Runtastic präsentiert sich mit neuem Logo

Runtastic, seit August 2015 Teil der Adidas-Gruppe, hat ein neues Logo. Sieben Jahre nach Gründung des Unternehmens, das in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist und sich rasch verändert hat, soll mit Hilfe eines ansprechenden Markenauftritts die Wiedererkennbarkeit verbessert werden.

Mit über 200 Millionen App-Downloads ist Runtastic eine der am weitesten verbreiteten Apps im Bereich digitale Gesundheit und Fitness. Das Unternehmen mit Sitz in Pasching bei Linz/Österreich wurde im Herbst 2009 gegründet.

Auszug der Pressemeldung

At Runtastic, one of our seven core values is to “Strive for Excellence” in everything we create and bring out into the world for our users – logo included! Our logo should give you the feeling of Runtastic and should convey our vision in just a glance. We’ve also made a point of creating a logo comprised of four major elements, which represent the four strategic fields of health and fitness through which we will work to best serve you in the months and years to come – Daily Habits, Cardio, Strength and Nutrition.

Verantwortlich für das Redesign zeichnet das hauseigene Brand-Design-Team.

Mediengalerie


Weiterführende Links

24 Kommentare zu “Runtastic präsentiert sich mit neuem Logo

  1. Das alte Logo kannte ich gar nicht. Dachte immer das wäre deren Logo:

    Mir gefallen beide Varianten nicht wirklich. Den Schriftzug beim neuem finde ich allerdings gelungen.
    Kann da jetzt nur von mir sprechen – evt hätten sie ein Logo aus der „Logo App“ (nennt man das so?) entwickeln sollen. Verbinde damit mehr.

  2. Ich hatte keinen Hakenkreuz-Moment, dafür einen Freeletics-Moment. Nicht was das Logo betrifft aber die Bildsprache. Geht es nur mir so?

  3. Also mich hat die Bildmarke ja als erstes an einen Netzplan für S- oder U-Bahnen erinnert. So nach dem Motto „fahr ich doch lieber mit dem Bus als zu laufen/rennen“ …

    Insgesamt finde ich das Logo schon gut gelungen, mir gefällt es. Ohne jetzt irgendwo Fehler zu suchen wie ein kleiner Grafik/Design Sherlock Holmes.

    Und wie moritz schon glaubte: ja ich glaube auch, dass sie schnöde im Kreis rum rennen.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>