Romania Footballteam Logo

Rumänische Fußballnationalmannschaft erhält eigenes Wappen als Erkennungszeichen

Romania Footballteam Logo

Der Rumänische Fußballverband („Federația Română de Fotbal“, FRF) hat vor wenigen Tagen die neue visuelle Identität der Rumänischen Fußballnationalmannschaft vorgestellt. Erstmals in der 108-jährigen Geschichte des Verbandes erhält die Nationalmannschaft ein eigenes Wappen als Erkennungszeichen.

Mit einer modernen Neuinterpretation des Landeswappen Rumäniens auf der Brust wird die Fußballnationalmannschaft fortan ihre Spiele bestreiten. Dieser Schild, wie es seitens des Verbandes heißt, spiegele alle Regionen des Landes wider und symbolisiere die Einheit der Rumänen. Erstmals auf dem Platz zu sehen sein wird das neue Wappen am 14. November, wenn Rumänien im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen die Niederlande antritt. Das bisherige kreisrunde Signet, mit dem die Nationalmannschaft bislang auflief, bleibt erhalten und wird auch weiterhin den Verband als Organisation repräsentieren.

Zeitgleich mit der Vorstellung des neuen Wappens wurde auch das Design der neuen Mannschaftsbekleidung präsentiert, die vom Ausrüster Joma (Spanien) entworfen wurden. Mit eigenem Wappen und neuer Ausrüstung wolle die Nationalmannschaft nun im Rahmen der Qualifikation zur UEFA Euro 2020 angreifen.

Rumänien hatte die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland als vierter ihrer Gruppe klar verpasst. Zuletzt nahm das nationale Herren-Team 1998 (Frankreich) bei einer Weltmeisterschaft teil. Bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr ebenfalls in Frankreich scheiterte die Mannschaft in der Vorrunde.

Entworfen wurde das Nationalmannschaftslogo von der Agentur Brandient, die auch für das vor zwei Jahren eingeführte neue Erscheinungsbild des rumänischen Olympiakomitees verantwortlich zeichnet.

Mediengalerie

7 Kommentare zu “Rumänische Fußballnationalmannschaft erhält eigenes Wappen als Erkennungszeichen

  1. Es war Zeit für den alten Comic-Fußball zu gehen aber das neue Wappen ist mir zu unruhig und unidentifizierbar in klein, wünschte sie hätten es vereinfacht.. alles in allem trotzdem eine deutliche Verbesserung.

  2. Störend ist, dass zwei blaue Felder nebeneinander stehen. Mir ist bewusst, dass es bei einer ungeraden Anzahl nicht anders geht, aber da hätte man sich etwas anderes einfallen lassen müssen.

  3. Extrem überladen und schwer überhaupt zu erfassen. Finde auch die Farben nicht wirklich harmonisch und wirklich sehr altbacken. Im Vergleich zu Vorher zwar besser aber in meinen Augen immer noch kein modernes und klares Logo.

    • Es ist auch kein Logo, sondern ein Wappen. Die Farben stehen auch nicht zur Diskussion, weil es sich um die rumänischen Nationalfarben handelt. Wie können diese „altbacken“ sein?

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>