Relaunch von Mannheim.de

Mannheim.de Relaunch

Die Stadt Mannheim hat seit letzter Woche einen neuen Webauftritt. „Weg vom alten Verwaltungsportal hin zum Image- und Serviceportal“, so lautet das Ziel, das sich die Verantwortlichen gesetzt hatten und nach wenigen Klicks wird deutlich: in Mannheim wurden tatsächlich viele alte Zöpfe abgeschnitten. Hier wurde zum Thema Stadtpräsenz wirklich etwas Neues geschaffen. Der Auftritt ist nicht perfekt, er weist sogar nicht unerhebliche Defizite auf, aber das Gesamtkonzept sucht seines gleichen.

Endlich man ein Stadtauftritt, der nicht schwerfällig, überladen, unübersichtlich und unattraktiv daher kommt. Die Leichtigkeit und die Übersichtlichkeit ist wohltuend, gerade mit Blick auf den Vorgänger-Auftritt. Mit einer cleveren Nutzerführung behält man als Besucher stets den Überblick. Wählt man einen Begriff der zweiten Hierarchiebene z.B. „Bürgerservice“, wird diese Ebene bis auf den angewählten Hauptbegriff ausgeblendet, so wird der Blick auf die subsumierten Begriffe der dritten Ebene fokussiert. Das ist nicht neu, im städtischen Umfeld aber sehr wohl. Wer mit großen Portalen und den hier anzutreffenden Spezifika arbeitet, weiß um die Problematik der immer weiter kaskadierenden Navigation. Sechs oder sieben Strukturebenen sind in Stadtportalen keine Seltenheit. In Mannheim.de sind es fünf.

Kritisch in Bezug auf die Aufbereitung für Suchmaschinen ist sicherlich, dass alle Seitentitel rein als Grafiken angelegt sind. Das geht zwar, aber machen sollte man es nicht, zumindest wenn einem eine Auffindbarkeit im Netz am Herzen liegt. Natürlich kann man in Sachen Erscheinungsbild auch fragen, warum im Header zweimal das Logo erscheinen muss. Als Überschrift für die Suche hätte auch „Suche“ gereicht. Das Motto der Stadt lautet: „Mannheim ist Leben hoch zwei“. Die rote 2 als Favicon zeigt, wie konsequent man diese Linie einhält.

Fazit

Das Design gefällt. Insgesamt ein ungemein sympathischer Webauftritt, der alles hat, was ein Stadtportal auszeichnet: Bürgerdienste, Nachrichten, einen Veranstaltungskalender, touristische Informationen und vieles mehr. Das Schöne ist, Mannheim.de sieht nicht aus wie ein klassisches Portal.

Als Redaktionssystem kommt Drupal zum Einsatz. [di] digitale informationssysteme ist für das Design, die Konzeption und die Umsetzung verantwortlich.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>