Relaunch bei Brocade

Brocade Relaunch

Nach der Übernahme des ehemaligen Konkurrenten McData ist Brocade nun der weltweit größte Anbieter im Bereich von Netzwerk- und Administrationsprodukten für das Speicherumfeld.

Die neue Größe wird nun durch ein verändertes Erscheinungsbild zum Ausdruck gebracht. Die neue Website wurde sehr zeitnah realisiert. Statt ein „geklöppeltes B“ zieren nun rote Flügelschwingen das neue Firmenlogo. Man kommt nicht umhin zu denken: „Die Bildmarke liegt auf der Seite“. Klar, man wollte auch weiterhin nicht auf das „B“ verzichten, das so immer noch interpretiert werden kann. So heißt das neue Signet offiziell „Brocade B-wing“. Davon abgesehen ist das neue Logo ohne jeden Zweifel prägnanter, als sein Vorgänger.

Es ist tatsächlich eine Erwähnung wert, dass es zudem ohne Verläufe, Reflexe, Spiegelungen etc. auskommt. Schon deshalb ist es mir sympathisch. Ich frag‘ mich allerdings ob Flügelschwingen ein passendes Motiv für ein Unternehmen sind, das Netzwerkprodukte herstellt? Meine ersten Assoziationen waren jedenfalls „Buch, Buchhandlung, Verlag, Eule…“. Was soll’s. Wer kann es den Entscheidern verdenken, dass sie sich kurz nach einer entscheidenen Übernahme mit einem Zeichen schmücken, dass die großen neuen Ziele versinnbildlichen soll.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>