Überspringen zu Hauptinhalt

Reinickendorfer Füchse bekommen neues Vereinslogo

Reinickendorfer Füchse Logo

Reinickendorfer Füchse Logo

Der Berliner Verein Reinickendorfer Füchse, gegründet 1891, wird mit einem neuen Logo in die Spielzeit 2012/13 gehen. Auch für die Profihandballer des Vereins, die Füchse Berlin, wirkt sich der Wechsel aus. Bislang trat die Handball-Abteilung mit einem eigenen Logo auf, nun übernimmt sie das neue Vereinswappen und bekommt auf diese Weise tatsächlich auch einen Fuchs als Signet.

Reinickendorfer Füchse Logo

Aufgrund der stark abstrahierten Form ähnelte die bisherige Bildmarke der Handball-Abteilung eher einem Huskie, denn einem Fuchs. Gerade das Typische eines Fuchses, seine Ohren, fand sich im Vorgänger-Logo nur unzureichend ausgearbeitet. Da hat es die neue Form deutlich einfacher, tatsächlich als Fuchs wahrgenommen zu werden. Auch die Aufbereitung als Wappen verhilft dem neuen Logo zu mehr Prägnanz. Aufnäher und Schals werden es lieben.

Logo der Profihandball-Abteilung

Füchse Berlin Logo

Unit Zürn aus Berlin zeichnet für das neue Logo verantwortlich.

Teilen

Dieser Beitrag hat 24 Kommentare

  1. Ich finde die neue Version viel besser. Mich stört nicht mal der Rot/Grün-Kontrast. Der Verlauf ist wohl dem Zeitgeist geschuldet. Mittlerweile gefallen manchen Kunden Logos ohne Verlauf ja (leider) überhaupt nicht mehr.

  2. Das neue Logo ist natürlich dem Zeitgeschmack deutlich näher. Die Frage ist nur: muss das sein? Ich finde es garnicht so schlecht wenn man Vereinen aber auch Städten oder Marken Ihre Tradition ansieht. Unabhängig davon bin ich schon der Ansicht, dass sich das alte Logo einen Relaunch verdient hatte. Die Typo klemmte doch ganz schön und der Fuchs verlor sich in nutzlosenen Details. Aber musste es gleich auf „hipp“ gebürstet werden?

  3. …hätte nicht gedacht, daß ich hier mal den namen des ortes lesen würde, wo ich geboren bin und noch immer wohne! super! :D
    aber zum wappen: als reinickendorfer (der fuchs reineke ist hoffentlich bekannt…) kriegt man ja hin und wieder echte rotfüchse zu sehen, aber was man da auf dem logo sieht, schaut für mich eher nach einem wüstenfuchs aus, die ohren sind extrem groß, die schnautze zu spitz. auch insgesamt eher ein wenig lieblos…

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen