Redesign Börse München

Logo Börse München

Nach der Börse Stuttgart hat nun auch die Börse München auf ein neues Design umgestellt. Neues Erkennungszeichen ist ein graugrüner Zahlenblock.

Der Zahlenblock stellt einen „Zahlenpuls“ dar. „Er steht für Börsenkurse, Bewegung und für veränderte Aufgaben des Handelsplatzes. Die Farbe Grün signalisiert steigende Kurse und Optimismus“, so Dr. Christine Bortenlänger, Mitglied der Geschäftsführung.

Börse München Logo

Das alte Logo erinnerte vom Stil her an die Londoner Subway. Beim neuen Signet ist der Bezug zum Thema Börse/Finanzwelt nun erstmalig erkennbar. Allerdings fehlt es dem neuen Logo aufgrund der dezenten Farbgebung und der geringen Strichstärke an Prägnanz.

Börse München Relaunch

Im Screenshot der frisch relaunchten Website sieht man sehr gut, dass es vollkommen unter geht. In seiner filigranen Anmutung sollte es ausschließlich auf weißem Grund dargestellt werden. Graue Typo auf blaugrauem Fond zu setzen, ist keine gute Idee. Außerdem benötigt es mehr Raum und mehr Größe, um sich entfalten zu können.

29 Kommentare zu “Redesign Börse München

  1. Der gesamte Internetauftritt ist es nicht wert auch nur einmal angeklickt zu werden.
    6 – setzen.

    Alles was die Zukunft bringt kann nur besser werden.

  2. Mit welcher Berechenbarkeit Schriften wieder in Mode kommen. Ich hätte wetten können, dass nach dem Hype um die Jahrtausendwende die totgelayoutete Eurostile wiederkommt, und voila – da isse :-)

  3. Kreativ kommentieren? Diesen Kindergartenmist soll kreativ sein. Habt ihr sie noch alle.
    Die vorgelegten neue Logos sind fast alle indiskutabel schlecht. Da reicht heute : sie furz!
    (erfurt- der furt- wer furth-sie furzt) das its mein kreativer beitrag und zwar ein und derselbe bei (fast) allen vorgelegten neuerungen (RTZ Interactive schon dabei?)
    Und dann wünsche ich allen Kinderkommentatoren noch schöne Ferien
    uhrrgggh.

  4. wenn das keine tolle symbolik ist, die kommen mir ihre zahlen durcheinander- hallo – die krise im designumgesetzt! ährlich, echt kreativ

    Kreativ kommentieren? Diesen Kindergartenmist soll kreativ sein. Habt ihr sie noch alle.
    Die vorgelegten neue Logos sind fast alle indiskutabel schlecht. Da reicht heute : sie furz!
    (erfurt- der furt- wer furth-sie furzt) das its mein kreativer beitrag und zwar ein und derselbe bei (fast) allen vorgelegten neuerungen (RTL) Interactive schon dabei?)
    Und dann wünsche ich allen Kinderkommentatoren noch schöne Ferien
    uhrrgggh.

  5. Ich finde das neue „Logo“ auch deutlich gelungener als seinen Vorgänger und zwar aus den Gründen, die in Kommentar 6 und 9 auch schon angesprochen wurden: Es ist ehrlicher!

    Starre (Großbuchstaben) Sicherheit (blau als sichere Farbe) und hohes Gewicht bei der alten Marke werden zu Gunsten von undurchsichtigem Zahlen-Chaos aus mindestens 8 Farbtönen und Missachtung von Groß- und Kleinschreibung aufgegeben. Der Gesamteindruck ist deutlich moderner und dynamischer. Zudem wird „München“ nicht mehr betont, was die Beliebigkeit des Ortes der Finanzgeschäfte zeigt.

    Obwohl die neue Bild-/Wort-Marke an sich nicht als gelungen zu betrachten ist, stellt sie doch eine sehr viel passendere Vertretung der Firma Börse München da!

    Positiv finde ich, dass nicht wieder das Zickzack eines Börsenkurses bemüht wurde.

  6. Ist jemandem aufgefallen das es jetzt „bayerische börse heißt“?
    – hat ein wenig „Metzger-Charme“. „Bitte 200g Bayerische Börse bitte und tun ’se mir noch was von der Putenbrust.“
    Ich bin ja nicht so der Börsenjunky, aber ist nicht normalerweise die Börse immer mit einer Stadt verbunden? -Frankfurther Börse, New Yorker Börse und meistens wird das Wort Börse sogar weggelassen. Was soll das denn?
    „Hast du die neuen Kurse in New York schon gesehen?“ – „Nee du ich beschäftige mich grad mit Frankfurth und Bayern!“ *my goodness

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>