Pro Sieben sendet im neuen On-Air-Design

Seit einer Woche ist das neue On-Air-Design von Pro Sieben live. Das alte Design mit der stilprägenden vertikalen Scheibenoptik war schon eine feine Sache. Nun hat es nach sechs Jahren ausgedient und wird durch den sogenannten „Entertainment Floater“ einer horizontalen Linie und einem speziellen Übergang namens „DNA“ abgelöst. Thomas Lückerath von DWDL hat einen interessanten Beitrag über den Designwechsel bei Pro Sieben geschrieben. Der Webauftritt wurde gleichfalls auf die neue Optik umgestellt. Auch hier kommen die neuen Stilelemente zum Einsatz.

Pro Sieben On Air Design

18 Kommentare zu “Pro Sieben sendet im neuen On-Air-Design

  1. Vor allem grafisch finde ich das neue On-Air-Design sehr gelungen. Was mich persönlich als Zuschauer mit einer Ottonormalröhrenglotze allerdings SEHR stört, ist das 16:9-Format sämtlicher Trailer und Inserts. Zwischen einem Film, der noch „breiter“ ausgestrahlt wird, dem 16:9-ProSieben-Eigendesign und der 4:3-Fernsehwerbung ergibt das ein kunterbuntes Durcheinander von Balken.

    Außerdem widerspricht das „Bekenntnis zu 16:9“ der Tatsache, dass ProSieben einen nicht unwesentlichen Tei der in 16:9 vorhandenen Fernsehserien (vor allem US-Comedy-Serien) auf 4:3 kastriert ausstrahlt.

  2. da ich mir noch keinen breitbild tv geleistet habe, finde ich das neue design nicht schön. auf 4:3 sieht es leider sehr eingeengt aus. aber in 16:3 sehen die sachen ganz passabel aus, auch der fader links!

  3. Das Design finde ich sehr ansprechend, nur 2 Dinge stören mich:
    Wenn mehrere kurze Programmhinweise hintereinander laufen, wird das ganze durch DNA doch recht chaotisch.
    Zudem habe ich nun schon einige Spots gesehen, in dem z.B. Moderatoren durch den Verlauf etwas unglücklich verdeckt wurden – dies wird sich in Zukunft wohl aber legen.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>