Premiere nun doch bald mit neuem Logo

Premiere Logo„Der Bezahlsender ist ja immer für eine Überraschung gut. Noch im Dezember 2006 wurde seitens eines Unternehmenssprechers verneint, dass das „PREMIERE Flex“ Signet auch das neue Premiere-Logo sein wird. Nun ändert man es also doch. MetaDesign hat die kursiven Buchstaben gerade gerückt und rot eingefärbt. Der goldene „Alles-Nichts-oder?-Bogen“ entfällt zukünftig.

Die Spationierung wurde soweit angepasst, dass einige Buchstaben sich nun berühren. Man könnte meinen, man besinnt sich auf die Tugenden der Neunziger, denn Neville Brody hat damals schon eine ähnliche (und bessere) Wortmarke gestaltet. Die vielen Rundungen der Kleinbuchstaben wirkten einfach sympathischer, als die eckige und sehr technische neue Wortmarke.

Ist das nun schmeichelhaft für Brody oder sollte er sich ärgern, dass man seine Schöpfung seinerzeit gekippt hatte, um nun wieder ein ähnliches Logo vorzustellen? Wie dem auch sei. Ist vielleicht auch Geschmacksache. Festellen lässt sich jedenfalls, dass auch Premiere nun ein Logo ohne Verläufe und Reflexe hat. Ich bin schon auf den Relaunch gespannt. Ich vermute mal der Rotton im Hintergrund wird zugunsten eines höheren Anteils an Weiß zurückgefahren. Sobald der neue Auftritt live ist, wird an dieser Stelle darüber berichtet.

15 Kommentare zu “Premiere nun doch bald mit neuem Logo

  1. Schon besser als dieses kursive Glanz-Monster mit der Sichel. Wenigstens konnte man sich vom Gold und den Farbverläufen trennen, das ist ja schon was. Aber die Spationierung ist schon unangenehmst eng. Zudem hätte man auf die exotischen “M? und “E? gut verzichten können, so doll war das im vorherigen Logo auch schon nicht. Die Wortmarke von 1998 ist da im direkten Vergleich schon besser. Insgesamt find ich’s recht mittelmäßig.

  2. Das Neue Premiere Logo finde ich persönlich schon nicht schlecht. Es ist eben mal was anderes ausbrobiert worden mit diesem Logo. Das alte Logo hat mir eigentlich auch sehr gut gefallen mit seinem Bogen und mit seiner goldenen 3D Schrift. Ich würde das alte Premiere Logo für das Marketing auswählen weil es einfach schöner, autändischer und weil es einfach ein viel bessers Logo für Premiere wäre.

  3. Alles was nach Brody kam, ist in meinen Augen keine Steigerung mehr gewesen. Brody hat mit dem ersten Premiere Logo schon einen hohen Maßstab gesetzt.

    Wenn es nach mir ginge, dürfte Premiere das Logo ruhig wieder durch das alte ersetzen.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>