Überspringen zu Hauptinhalt

PCF gibt sich ein neues Parteilogo

Parti communiste français (PCF) Logo, Quelle: PCF
Parti communiste français (PCF) Logo

Parti communiste français (PCF) Logo, Quelle: PCF

Die „Parti communiste français“ (PCF), zu deutsch „Kommunistische Partei Frankreichs“, befindet sich inmitten eines Prozesses der Veränderung. Ein neuer Vorsitzender, eine neue Positionierung und ein verändertes visuelles Erscheinungsbild sollen der Partei zu einer neuen Identität verhelfen.

Die französische PCF, mit knapp 140.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste kommunistische Partei in Westeuropa. stellt sich derzeit neu auf, personell, inhaltlich wie auch in Bezug auf ihr Erscheinungsbild. Acht Jahre stand Pierre Laurent an der Spitze der Französischen Kommunistischen Partei. Am vergangenen Wochenende wurde er von dem elf Jahre jüngeren, ehemaligen Journalisten Fabien Roussel abgelöst. Bei der Parlamentswahl 2017 hatte die PCF 2,7 % der Stimmen erreicht. Seitdem ist die Partei mit 11 Sitzen im französischen Parlament vertreten.

Nun werde, so Roussel zum Abschluss des Parteitags, ein neues Kapitel in der Geschichte der Partei aufgeschlagen. Statt sich lediglich auf die historische Hauptaufgabe der Partei zu besinnen – die Verteidigung der arbeitenden Massen -, werde sich die PCF zukünftig auch für den Schutz der Umwelt engagieren.

Parti communiste français PCF Logo – vorher und nachher
Parti communiste français PCF Logo – vorher und nachher

Um dem veränderten Profil auch visuell Ausdruck zu verleihen, hat sich die PCF ein neues Parteilogo gegeben: anstelle der Wortmarke „PCF“ fungiert nun ein Stern, aus dem ein stilisiertes Blatt in die Höhe rankt, als neues Erkennungszeichen der Partei. Auf dem vor wenigen Tagen relaunchten Webauftritt der Partei (pcf.fr) wurde der Stern bereits implementiert.

Kommentar

Ein fünfzackiger Stern, seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein Symbol für die sozialistische und kommunistische Weltanschauung, soll also den Weg in eine bessere Welt und Gesellschaft leuchten. Mit Blick auf die Farbgebung der derzeit verfügbaren Medien fällt vor allem auf, dass sich die PCF noch im Findungs-Modus befindet. Die Verwendung derart vieler Rottöne lässt eine eindeutige visuelle Identität jedenfalls vermissen. Zukünftig würde die PCF ökologische Aspekte stärker in den Vordergrund rücken, heißt es. Mit einem auf rein auf der Farbe Rot basierenden Erscheinungsbild dürfte es, trotz neuem Stern-Blatt-Emblem, schwierig sein, dies nach außen hin zu kommunizieren.

Mediengalerie

Weiterführende Links

Teilen

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Das Blatt am Sternzacken kann man natürlich als Symbol für Ökologie deuten. Ich musste aber direkt an das Blättchen am Äpfelchen des Apple-Logos denken.

    1. Exakt mein erster Gedanke. Könnte ein Logo für eine Apple-News-Seite sein. Applestar oder so ähnlich.

  2. Mein erster Gedanke: Schön weihnachtlich! Baumschmuck der Marke PCF.

    ★★★ In diesem Sinne eine besinnliche Adventszeit Euch allen! ★★★

  3. Neben apfel und baumschmuck habe ich noch die assoziation eines schreibschrift-„e“.
    Und mal eben die parteifarbe umdrehen, so etwas macht nur Sebastian Kurz …

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen