Park Avenue – Relaunch

Park Avenue  Relaunch

Das Personality-Magazin PARK AVENUE wurde vor wenigen Tagen relauncht. Im Mittelpunkt des Wechsels stand der Ausbau der Rubriken, um auch der Online-Ausgabe mehr Magazincharakter zu verpassen. Drei Jahre lang war das Online-Angebot des Magazins aus dem Hause Gruner + Jahr doch vergleichsweise dĂĽrftig. Erst jetzt steckt ein „echter“ Auftritt hinter der Domain, der durch eine vielfältige Themenwelt zum Stöbern animiert.

5 Kommentare zu “Park Avenue – Relaunch

  1. Ich finde das neue Design gelungen und aufgeräumt – sicher kein RĂĽckschritt. Lediglich vermisst man ein gewissen emotionalen Charakter, der den Auftritt hervorhebt. Also auf den ersten Blick noch etwas farblos.

    In dieser Hinsicht konnte das Motiv in der Mitte beim alten Auftritt besser ĂĽberzeugen…

  2. Hmmm….vom Gesamtaufbau her sieht die Website gut aus, man weiss gleich wo was ist und muss nicht ewig herumsuchen. Das Design ist etwas zu fad, vorallem frag ich mich eigentlich, warum ĂĽber den Header dieser Freiraum eingebaut wurde, total weiĂź. Sollen dort eventuell Werbebanner hin?
    Was ich allerdings etwas bemängel ist der Aufbau der Artikel. Die Satzbreite ist viel zu groĂź im Verhältniss zu der Schriftgröße. Dies macht das Lesen der Artikel lästig und anstrengend. Ich hatte nach wenigen Zeilen schon keine Lust mehr meinen Augen zu schädigen. Vielleicht ist das auch Taktik, damit man sich die Zeitschrift kauft HAHA…

    Im Allgemeinen ist die Seite eher nĂĽchtern gehalten und lenkt nicht vom Wesentlichen ab. Ob dies jetzt ein RĂĽckschritt im Vergleich zu der vorherigen Seite bedeutet, kann ich nicht sagen. Kenne die alte leider nicht.

  3. Der Freiraum oben ist auch formal das einzige, was wirklich stört. Wenn später Banner drin sind, wird’s zwar formal nicht besser – wenigstens ist dann aber kein weiĂźes Loch mehr da.

    Ansonsten finde ich es solide und sauber umgesetzt. Ăśber den Inhalt sehe ich jetzt mal hinweg ;-)

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>