Überspringen zu Hauptinhalt

Opel modifiziert sein Markenzeichen

Opel Markenzeichen

Der Autobauer Opel steht in diesem Jahr, eigenen Aussagen zufolge, vor der größten Produktoffensive der Firmengeschichte. Wenn auf dem Genfer Automobilsalon im März 2017 der neue Insignia, das Flaggschiff der Marke Opel, Weltpremiere feiern wird, wird dies zugleich der Startschuss für umfangreiche Anpassungen am Erscheinungsbild der Marke sein.

„Ende nächsten Jahres wird Opel eine Marke mit völlig neuem Erscheinungsbild sein“, so Karl-Thomas Neumann, Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG, im Rahmen einer Pressekonferenz Anfang November. „7 in 17“ heißt die Modelloffensive, die für 2017 sieben Premieren beinhaltet. Eine solche Offensive gab es noch nie bei Opel, so Neumann.

Den Insignia gibt es im kommenden Jahr als fünftürige Limousine namens „Grand Sport“, in der Kombivariante als „Sports Tourer“ sowie als „Abenteuermobil“ mit Allradantrieb unter der Bezeichnung „Country Tourer“. Im Frühling kommt der Opel Ampera-e auf dem Markt, danach folgen das neue Crossover-Modell im B-Segment, der Opel Crossland X, der Reise-Van Opel Vivaro und schließlich in der Kompaktklasse der „CUV Grandland X“.

Opel Markenzeichen – vorher und nachher

Opel Logo – vorher und nachher

Im Zuge der geplanten Änderungen am visuellen Erscheinungsbild erhält auch das Logo, der sogenannte Opel-Blitz, ein Redesign. Noch hält man sich bei Opel diesbezüglich bedeckt. „Zukünftige Planungen werden wir grundsätzlich nicht kommentieren“, so heißt auf Anfrage.

Das aktuelle Markenzeichen wurde, nachdem zuvor mehrere eher unmotivierte Facelifts durchgeführt worden sind (siehe Opel Logo-Evolution), im September 2009 eingeführt (dt berichtete). Auf Bildern des neuen Insignia Grand Sport (siehe unten) ist das modifizierte Markenemblem bereits zu sehen. Sowohl der Außenring wie auch der Blitz wurden verschlankt. Der Binnenraum des Blitzes läuft nun spitz zu – bisher war dieser abgeflacht. Der im Ring umlaufende Namenszug „OPEL“ wurde in diesem Zuge verkleinert. Zum Vergleich: der Opel-Blitz auf dem aktuellen Modell Adam.

Bereits im August letzten Jahres wurden für das neue Signet Markenschutzrechte beantragt (siehe DPMA-Eintrag). Hinweis: die schwarzweiße Nachher-Darstellung des Markenzeichens basiert auf jenem DPMA-Eintrag. Sobald die Umstellung seitens Opel vollzogen wurde, wird die Abbildung hier im dt nachträglich angepasst.

Opel Insignia Grand Sport

Evolution des Opel-Blitz

Teilen

Dieser Beitrag hat 19 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen