Oberösterreich Tourismus schärft Kommunikationsauftritt

Oberösterreich Tourismus Logo

Oberösterreich, mit rund 1,4 Millionen Einwohnern bevölkerungsmäßig das drittgrößte Bundesland Österreichs, hat einen neuen Tourismusmarkenauftritt. Nach der strategischen Neuausrichtung und der Anpassung der Organisationsstruktur im vergangenen Jahr sei die Entwicklung des neuen Corporate Designs ein weiterer, wesentlicher Meilenstein.

Gäste suchten heutzutage immer mehr Authentisches, echte Begegnungen und das Besondere, wie es seitens Oberösterreich Tourismus heißt. Auf diese Individualisierung wolle man in der Kommunikation stärker eingehen.

Auszug der Pressemeldung

„Wir setzen auf der emotionalen Ebene an, zeigen Menschen – Gäste und Gastgeber – und deren Erlebnisse als Momentaufnahme. Oberösterreich ist also der besondere Moment, der in jeder Destination steckt und diese stärkt. Mit den “Oberösterreich-Momenten” wecken wir die Sehnsüchte und die Neugierde der Gäste und inspirieren sie dazu, das Land nach ihren persönlichen Vorlieben zu genießen”, beschreibt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, die Hintergründe.

Oberösterreich Tourismus Logo – vorher und nachher

Das Oberösterreich-Logo wurde evolutionär weiterentwickelt. An der bewährten roten Kreisfläche wurde festgehalten. Die Typografie wurde hingegen völlig neu gesetzt. Die vereinfachte Optik symbolisiere „die Echtheit und Geradlinigkeit des Tourismuslandes“.

Nach einem mehrstufigen Vergabeverfahren wurde das Linzer Grafikdesign-Studio OrtnerSchinko mit der Kreation beauftragt. Das Studio zeichnet für die Kreativ-Konzeption und die Gestaltung des neuen Kommunikationsauftrittes verantwortlich.

Kommentar

Klasse, wie im Rahmen der Weiterentwicklung aus einem verschwurbelten, roten Irgendetwas ein prägnantes, Selbstbewusstsein verkörperndes Markenzeichen entstanden ist. Schön auch, wie die Lettern der Wortmarke „ober“ nunmehr eine Bergsilhouette beschreiben. Die Reduzierung tut dem Zeichen und damit der Marke insgesamt gut.

Oberösterreich Tourismus Kommunikationsauftritt

Mediengalerie


Weiterführende Links

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>