Skip to content

Neues Logo für Rhein-Energie-Stadion

RheinEnergieStadion Logo

Das Rhein-Energie-Stadion, die Heimspielstätte des 1.FC Köln, präsentiert sich zur kommenden Saison 2014/2015 mit einem neuen minimalistischen Logo. Dem Logoredesign vorausgegangen war die Verlängerung der Namensrechte am Stadion, die sich das Kölner Unternehmen RheinEnergie vor kurzem für weitere vier Jahre gesichert hat.

Ab der kommenden Saison spielt der 1.FC Köln wieder in der 1. Fußball-Bundesliga. Erstklassig soll auch das Marketing sein, mit dem der Betreiber des Stadions, die Kölner Sportstätten GmbH, das Stadion auch abseits des Fußballs in Szene setzen möchte.

„Die leuchtenden Pylone unseres Stadions haben sich zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt Köln entwickelt und dieses Bild greifen wir nun mit dem neuen Logo auf“, so Hans Rütten, Chef der Kölner Sportstätten GmbH. „Das RheinEnergieStadion hat sich im Verbund von Namensgeber RheinEnergie, dem Hauptnutzer 1. FC Köln und den Kölner Sportstätten zu einer wirklich starken Marke entwickelt. In diesem Stadion geht es längst nicht mehr allein um den Fußball. Wir haben uns auch als Tagungs- und Eventlocation etabliert, und mit dem neuen Logo wollen wir dies gemeinsam neu in der Öffentlichkeit präsentieren.“

RheinEnergieStadion Logo – vorher und nachher

Geschickt wird im neuen Logo mit Hilfe der vier stilisierten Leuchtpylonen die Architektur (Gerkan, Marg und Partner) angedeutet. Während das Vorgängerlogo schlicht und einfach den Stadionbau abbildet, ist im neuen Logo zwischen den vertikalen Strichen Raum für mehr – mehr als nur Fußball. Entworfen hat das neue Logo – FC-Fans mögen jetzt kurz weghören – die Düsseldorfer Agentur Lesmo.

RheinEnergieStadion

RheinEnergieStadionBildquelle: Kölner Sportstätten

 

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Mag an der morgendlichen Müdigkeit liegen, aber … es sieht aus als würde es fallen, durch die “Bewegungsgeschwindigkeits-Pylone”.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen