Neues Logo für die Leibniz Uni Hannover

Leibniz Uni Hannover Logo

Seit anderthalb Jahren trägt die Leibniz Universität Hannover den Namen des Universalgelehrten. Seit vorgestern nun hat sie auch ein neues Logo.

Im Gegensatz zu manch anderen Neuvorstellungen, ist es sogar schon im Webauftritt im Einsatz. Stammleser erinnern sich noch an die Vorstellung des umstrittenen Signets der Universität Münster im Juli letzten Jahres, das ja ganz offensichtlich niemals den Status „im Einsatz“ erlangt hat. Schön zu sehen, dass es auch anders geht. Kein zwanghaft lancierter Wettbewerb und keine Präsentation, bei der halbgare Formen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Das neue Logo nimmt thematisch das von Gottfried Wilhelm Leibniz entwickelte binäre Zahlensystem auf, das mit Hilfe der Zahlen 0 und 1 die Grundlage der Informatik und der Computertechnologie bildet.

Entworfen hat das neue Logo der emeritierte Designprofessor Herbert Lindinger, der sagt: „Das System ist eine der epochalsten Erfindungen weltweit.“ Im Gegensatz zu einem Konterfei bildet das Logo deutlich mehr Aufmerksamkeit, es sei „authentisch und zeitlos“. (Quelle: HAZ). Die in der Bildmarke verwendeten Ziffern sind eine Wiedergabe der ersten drei von insgesamt 15 Zahlenreihen aus der originalen Leibniz-Handschrift von 1697. An der Rotis als Hausschrift will man offensichtlich festhalten.

Die Hochschulleitung hat das Team Prof. Herbert Lindinger, Prof. Detlef Rahe mit dem Institut für Integriertes Design Bremen – letztere waren bereits für das Corporate Design seit 2000 verantwortlich – beauftragt, eine neue Gesamtkonzeption unter Verwendung dieses neuen Logos auszuarbeiten. Ende des ersten Quartals 2008 dürften alle wesentlichen Entwürfe von Briefpapieren, Visitenkarten, Internet, Publikationen bis hin zu Zeugnissen in digitalisierter Form zur individuellen Nutzung vorliegen.“ (Quelle: Uni Hannover).

42 Kommentare zu “Neues Logo für die Leibniz Uni Hannover

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>