Neues Logo für den Firefox

Firefox Logo

Der neue Lieblingsbrowser der Deutschen (laut aktueller Statistik) hat ein modifiziertes Erkennungszeichen. Zur Einführung der Version 3.5 wurde am Fuchs Hand angelegt. Ein evolutionärer Schritt – bei dem sich der ein oder andere fragen mag, ob er notwendig war.

Man kann weder von einer Vereinfachung der Grafik sprechen, noch von einer neuen Stilrichtung, die eingeleitet wird. Beide verfolgen die selbe Stilrichtung. Beide Icons funktionieren. Die meisten Nutzer des Browsers dürften den Wechsel gar nicht mitbekommen. Anthony Piraino durfte das Logo/Icon überarbeiten.

45 Kommentare zu “Neues Logo für den Firefox

  1. Der Fuchs ist jetzt nicht mehr einfach auf die Scheibe geklatscht, sondern umwickelt die Kugel zumindest auf der rechten Seite.

    Sehr schöne neue Auflage. Eines der wenigen Logos, wo zwei Materialien (Fell, weich und Glas, hart) so gut miteinander verbunden sind.

    Dass die Kontinente nicht die echten sind ist Absicht. Welche sollten es auch sein? Man würde entweder nur Amerika, Europa oder Asien sehen. So ist es schön weltübergreifend.

  2. Eine dritte Version mit dem besten von beiden wäre sicherlich am besten.
    Dabei kann die

    – neue Version der Erde
    – die Form des Fuches mit dem Schatten
    – ohne den neuen Schwanz

    zum Einsatz kommen. Die Färbung und Ausarbeitung des Fuches ist am Rücken
    an macher Stelle besser, an macher schlechter.

    Auf jeden Fall kein schlechtes ReDesign, ich finde die neue Variante liegt schon vorne.

    Greetz
    Till

  3. Aus dem Bauch heraus gefällt mir auch der alte Fuchs besser. Das liegt vor allem am Rücken, den ich beim neuen Fuchs eher langweilig finde. Auch die alte, hellere Fellfarbe hat mir besser gefallen. Positiv finde ich am neuen Logo dagegen die neue Räumlichkeit, und den neuen Schwanz empfinde ich auch als nette Neuinterpretation. Vor allem finde ich den neuen Schwanz viel besser als bei den bereits verlinkten Alternativbeispielen.

    Dadurch, dass der Fuchs dunkler und die Welt heller wird, nehmen die Kontraste innerhalb des Logos deutlich zu. Das ist mir vor allem am neuen Firefox-Icon in der Schnellstartleiste aufgefallen. (Ich habe bereits den FF 3.5, als RC2 installiert, und freue mich auf die erste „richtige“ Version, in der dann hoffentlich die letzten kleinen Fehlerchen beseitigt werden.)

  4. ein absolut notwendiger schritt. zwei gründe sind da für mich besonders wichtig: weight und mac os x environment. das wirde stark verbessert.

    eine wirklich gelungene überarbeitung (ohne dabei das etablierte icon zu verfälschen).

    Ein Punkt war auch, dass das alte Icon mit einem Vectorprogramm gemacht wurde – immer beliebter werden aber schön detailgenaue bitmap icons („eyecandy“). Dass der Fuchsschwanz zb nun optisch besser die Weltkugel umschließt war natürlich selbstredend.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>