Neues Logo für den Firefox

Firefox Logo

Der neue Lieblingsbrowser der Deutschen (laut aktueller Statistik) hat ein modifiziertes Erkennungszeichen. Zur Einführung der Version 3.5 wurde am Fuchs Hand angelegt. Ein evolutionärer Schritt – bei dem sich der ein oder andere fragen mag, ob er notwendig war.

Man kann weder von einer Vereinfachung der Grafik sprechen, noch von einer neuen Stilrichtung, die eingeleitet wird. Beide verfolgen die selbe Stilrichtung. Beide Icons funktionieren. Die meisten Nutzer des Browsers dürften den Wechsel gar nicht mitbekommen. Anthony Piraino durfte das Logo/Icon überarbeiten.

45 Kommentare zu “Neues Logo für den Firefox

  1. Wie ich schon in einigen anderen Blogs zu dem Thema geschrieben habe: Das Rücken-Fell des Fuchses gefiel mir früher besser, da die einzelnen Kontraststufen (kräftiges Orange – schwaches Orange) dort besser herausgearbeitet waren. Die Erdkugel wirkt hingegen jetzt plastischer, was auch gut ist.

    Daher plädiere ich dafür: Alter Fuchs + Neue Erde = Best of

  2. Mutmaßung (aus Erfahrung bei anderen Logos): Das Logo war ok und sollte im Pronzip so bleiben wie es ist, war aber, was die Umsetzung (Pfade, Überlagerungen) anging, technischer Schrott. Dass gute Gestalter lausige Handwerker sind, ist schließlich ein sehr verbreitetes Phänomen. Anthony Piraino hat’s dann vernünftig nachgebaut und sich hierbei einige Freiheiten gelassen.

    Wie gesagt nur eine Mutmaßung, aber anders kann ich mir den Sinn einer solch subtilen Überarbeitung nicht erklären.

  3. Stimme meinem Vorredner (1) voll zu. Ergänzend kann ich mir vorstellen, dass die Veränderung am Schwanz zur besseren Abgrenzung von gelb zum weißen Hintergrund dienen. Insbesondere in kleineren Maßstäben. Der Schatten – wenn es denn einen geben muss – ist beim Neuen icon schon besser gewählt. Macht das ganze zur Kugel und nicht zur Scheibe. Evolution von der flachen Welt zur Weltkugel, sozusagen.

  4. Langsam aber sicher wird es für meinen Geschmack ein wenig zuviel Glanz und Verlauf. Wenn man schon an der Erde herumschrauben muss, hätte man ja mal die echten Kontinente raufschmeissen können. Für mich wäre ein animiertes Logo, mit einer sich drehenden Kugel, in diesem Fall auch denkbar. Auch das man den leichten Schlagschatten nun durch einen unterhalb des Logos sitzenden ersetzt hat gefällt mir überhaupt nicht. Nach wie vor finde ich die Form der Ohren und die der Pfote nicht gut gelöst und ich verstehe nicht, warum man jetzt die Erde durch den Schwanz hindurchblitzen sieht. Hoffentlich sind die Veränderungen innerhalb des Programms netter als die am Logo.

  5. Ich würde Tobis Theorie fast zustimmen.

    In jedem Fall ein sauberes „Geradeziehen“ des Logos, ein wenig den Mief der Vorgängerversion abgeschüttelt (tiefer Schatten = pfui) und feinfühlig optimiert.

    Ich finde es gut.

  6. Ich kann mich dem Verfasser des ersten Kommentares nur anschliessen.
    Der „alte“ Fuchs und die „neue“ Weltkugel wären meiner Meinung nach die beste Wahl.

  7. Ob das neue Logo wirklich sinn macht ist ne schwere Frage? ich selbst bin keine Werbegrafiker sondern beschäftige mich mit der unbewussten verarbeitung von Dinge im menschlichen Hirn. Und aus dieser Sicht weise heraus würde ich sagen, da die einzelnen Formen nicht mehr so herausstechen sondern weicher wirken, wird bei einem grossteil der Menschen der Sympathie faktor steigen, wie stark das später auf den Erfolg der Marke auswirkt ist schwer abzuschätzen, die entscheidung für oder gegen einem Marke oft unterbewusst getroffen wird und somit später in tests nicht abfrag bar ist.

    Zusammen gefasst finde ich das neue Logo gut. Aber wie viel es bringt bleibt Ansichtssache

  8. Bin absolut für das neue Logo! Da ich selbst viel illustriere störten mich die unschönen Form schon immer. Viel feinere, bessere Linien. Die Schwanzspitzen, die sich nun um den Globus wickeln, alles viel schöner!

    Das Leute die wiedererkennbarkeit bemängeln kann ich nun absolut nicht nachvollziehen. Die meisten Leute dürften den Unterschied nicht einmal bemerken. Das ist ganz klar das Feuerfuchs-Logo und immer noch als solches (nur eben hübscher) erkennbar.

    Großartig!

Pingbacks

Antworten auf Robert Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>