32 Kommentare zu “Neues Logo – Codemasters

  1. Andere Kommentare kann man also nicht ergänzen? Gut.

    Das neue Logo ist besser als das alte. Sieht auch so ganz nett aus, allerdings wird es schwierig beim faxen. Vielleicht gibts ja ne extra Version dafür.

  2. Wer will diesen Schrott schon faxen? Das ist ein Packungsemblem für Spiele! Es ist total Mainstream, vollkommen langweilig und reflektiert zu hundertprozent die Stumpfsinnigkeit und Debilität der Auftraggeber, sprich, Codemasters. Damit soll keiner angepieselt werden, dem dieses Logo gefällt. Dennoch – wenn man JAHRELANG ein Logo für Dutzende Produkte verwendet, damit SEHR erfolgreich ist und auch einen hohen Erkennungswert in der Branche erreicht hat – WARUM ändert man es? Entweder hat irgendein Arsch die Firma übernommen und will die Fußabdrücke seiner Vorgänger ausmerzen, oder er (sie) ist vollkommen verblödet, oder es wird wiedereinmal ein Haufen Geld an Freunde und Gönner am Finanzamt als Werbungskosten vorbeigeschoben.

    Wie dem auch sei. So Kommentare wie „Find ich toll“ oder „Total passend“ kann ich Montags in der Bravo lesen.

    Also Jungs. Seid ihr nicht gefordert eine fundierte und sachliche Analyse abzugeben? Das M bummst das C. Das kann jeder Blinde mit einem Krückstock sehen. Alles andere ist Makulatur.

  3. Lieber Bill, Du hast recht. “Schlimm” sind Äußerungen z.B. von Detlef D! Soost, G.W.Bush oder Florian Silbereisen. Sie gehören aber ebenso wenig ins Design Tagebuch, wie die oben beschriebenen Kommentare. Ich sage das ohne dabei rot anzulaufen.

    > Zum einen ist das Internet voll von flachen, geistlosen und absolut langweiligen Kommentaren
    Genau deshalb empfinde ich es als wohltuend, dass die Diskussionen im Design Tagebuch kontrovers aber nicht konfus geführt werden.

    > Bist Du katholisch? :-)
    Seltsam, die Frage habe ich erst kürzlich an dieser Stelle schon einmal gehört.

  4. Womit Du die Frage noch gar nicht beantwortest hast … Ah doch, Du bist ein „Ketzer“. Stimmt, ich erinnere mich (Ich hab den Artikel mal gelesen)

    Im übrigen finde ich solche Kommentare doch sehr erfrischend. Ich weiche auch keinen Millimeter von meiner Position ab. Dafür habe ich sie sehr genau positioniert.

    Konfus war das ganze meiner Meinung nach nicht. Es war lustig. Und wie gesagt, die Monotonie, die Langeweile, die Spießigkeit (wie bei Slanted oder anderen Blogs) ödet mich an – Lachen sollte erlaubt sein. Alles andere kommt dem Hochmut nahe, denn SO TOLL und SO WICHTIG sind alle Blogs auch wieder nicht. Auch MÜSSEN wir (und die anderen) keinem höheren Hernn dienen.

    Let’s have Fun!!

  5. Also ich mag das neue Logo auch, und mit einfachen Outlines ist es auch ohne Probleme schneidbar. In Zeiten von 3D-Effekt-Glossy-Logos finde ich das absolut legitim. Nur warum hier jeder fickende Buchstaben sieht tut sich mir nich auf, da muss ich mich schon ziehmlich für anstrengen.
    Das alte Logo finde ich sehr mittelmäßig. Wirkt für mich viel einfallsloser als das neue…

  6. Ich finde das Logo Klasse. Wenngleich ich mich mit 3D-Logos immer etwas schwer tue, aber hier finde ich es durchaus passend. Auch das silbrig schimmernde Grau passt meiner Meinung nach zu einer SpieleSCHMIEDE. Außerdem ist die Spielewelt eh ziemlich bunt (oder farbig) und da passt das neutrale grau sicher sehr gut.

    Für mich Daumen hoch!

  7. Letztlich bleibt die Frage… Was kommt dabei raus wenn das M mit dem C….!
    Hoffentlich weiterhin gute Games!
    Das Logo gefällt mir, es wirkt kräftig und voluminös.
    Hauptsache es wabbelt in den Intros nicht so wie das M im Vorspann von “Mensch Markus”.

  8. generell mag ich solche 3d logos immer noch nicht, doch wenn es passend ist, dann hier. dennoch würde mich eine schwarz-weiß version des logos mal interessieren fürs fax zb ;)

  9. über eine Faxbarkeit braucht man nicht zu reden, oder ansich über die “kompatiblität” mit Print und anderen Produkten, diese ist meiner Meinung nach in jedem Fall gegeben weil :

    1. in kleinen Formaten (Druck)verwenden Sie sicher nicht alles sondern nur die Wortmarke, wie das die meißten Firmen tun.
    2. ist das die optimalste Variante, für Screendesign ausgelegt, ich denke ein Unternehmen wie Codemasters, das ja inzwischen beachtlich gewachsen ist, investiert dann schon so viel Geld in die Entwicklung, dass die Agentur da sicherlich mehrere Varianten hat entstehen lassen.
    3. Nimm dir das Logo, entferne alles weiße (rein weiß) und färbe den rest schwarz, und es ist immer noch alles zu erkennen.

    Ich finde es sehr gut gelungen, über das Trademark hätte ich mir allerdings mehr Gedanken gemacht, oder sind das oben nur 2 Zusammengeschnittene Bilder? Die Typo ist wirklich schön und passig, und ich finde es auch sehr schön das sie in einem weichen Grauton angelegt ist.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>