Skip to content

Neues Logo – Codemasters

Codemasters Logo

Die Spieleschmiede Codemasters mit Hauptsitz in England stellte am 01. Juni ein neues Logo vor. Die Buchstaben C und M wurden dabei in dreidimensionaler Form so ineinander verschachtelt, dass eine eindeutig zweideutige Pose entstand. Ich wusste, dass die Codemasters Spiele für Playstation, Nintendo, Xbox und den PC entwickeln. Wie es scheint sind Reiterspiele absofort auch im Portfolio.

  • www.codemasters.de
  • Codemasters enthüllt neue Corporate Identity | Pressemeldung Codemasters
  • Codemasters Neues Logo | gamezone.de

Dieser Beitrag hat 32 Kommentare

  1. Gefällt mir sehr gut. Sieht sehr kraftvoll aus. Auch die Wortmarke (mal nicht in Versalien) sieht in dieser Typo gut und passend aus – wobei das s hinten ein bißchen abgetrennt erscheint.

    Das 3d Logo scheint ja auf der selben Type zu basieren. In der Tat ist dies eine interessante Pose – aber nicht zu augenfällig.

  2. Schade. Das Männeken und die Times hatten Charakter. Das neue empfinde ich als lasch, farblos (weil grau) und daher ÜBERSEHBAR.

    Außerdem werde ich den Gedanken nicht los, daß das M mit seinem Mittelsteg da U in Missionarsstellung hernimmt.

  3. “Wie es scheint sind Reiterspiele absofort auch im Portfolio.”

    Ziemlich schlechter Beitrag wie ich finde. Ich finde das Logo gelungen und rund. Vielleicht 2 Jahre zu spät aber immerhin im vergleich zum Vorgänger ein Schritt in Richtung Gestaltung.

  4. Yokomono, guck doch mal genau hin. Sieht es nicht danach aus, als ob das M das U penetriert? Hmm? Nee? Ich denke schon.

  5. Ich weiss schon was damit gemeint ist aber für eine Firma die nur 3D-kram macht find ichs wirklich passend. Ihr mit eurem Sexismus immer :-D

  6. Ich hätte aus Brandinggründen das alte Logo in 3D gesetzt. Ich verstehe wirklich nicht, daß Firmen, die jahrelang auf ihren Verpackungen Logos einsetzen, die jeder kennt und auch nach denen jeder sucht – Codemasters hat ja einen verdammt guten Ruf – dieses jetzt komplett ändert. Aber das wollten sie bei Kinderschokolade auch. Dauernd rannten irgendwelche Agenturen der Firma die Tür ein. Nada. Nix wurde geändert. Und die Kundschaft honoriert das.

  7. O-Ton Codemasters:

    „Das neue Codemasters-Logo steht für Selbstbewusstsein und Rätselhaftigkeit, seine Einführung bildet einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens. Das neue Logo lässt seine kreativen Muskeln spielen, so wie unsere Mitarbeiter. Es besitzt kein festgelegtes Farbenschema, es kann in zahlreichen Farb- oder Tonwert-Mischungen erscheinen. Kurz gesagt: Unser Logo symbolisiert Rebellisches außerhalb der Norm und unterstreicht so die Kreativität und Verspieltheit von Codemasters als Ganzem.“

    Mmh, zumindest einen Muskel läßt es mit Sicherheit spielen.

  8. Für eine Spieleschmiede sehr passend, in der Tat. Das alte Logo war wohl doch schon etwas zu angestaubt, in einem altbackenen 640×480-Intro wäre das vielleicht noch zu verkraften gewesen…

  9. Absolut passend und chic. Ich musste echt ganz genau hin schauen um euren Sexismus hier nachvollziehen zu können :P Wenns jetzt pink gewesen wär, aber grau?

  10. ich finds super passend und sehr schick umgesetzt. Einzig wehmütig bin ich über die Farbe. Das Grau finde ich zu fad “” das Magenta könnte ruhig weitermitspielen.

  11. Die armen Schilder und Lichtreklamehersteller die das Logo verarbeiten müssen in Folienschnitt. Denkt denn niemand an die? Ich bin nämlich einer und solche Logos lassen sich nur noch im Digitaldruck herstellen. Und wie siehsts mit der Faxbarkeit aus?

  12. Ach Daniel, das kommt nur auf Spielpackungen drauf.
    Mit der Aufschrift: „Kein Verkauf an Jugendliche unter 18“.

  13. Leude… ich spreche hier mal alle an, die in ihren Kommentaren entweder persönlich und beleidigend werden und dabei nicht einmal den Mut haben ihren Namen Preis zu geben (Senfgeist) oder aber diejenigen, die meinen naive Albernheiten wären konstruktiver Inhalt. Auch Kommentatoren, die Links hinterlassen, die nichts mit der zur Sache zu tun haben dürfen sich angesprochen fühlen. Ich habe 5 Kommentare gelöscht, die solche “Defizite” aufwiesen. Kritisch ist ok aber bitte sachlich und konstruktiv. Merci.

    Ich dachte es sei mehr als offensichtlich, dass meine süffisante Anmerkung im Beitrag mit einem Augenzwinkern formuliert wurde. Ist es tatsächlich notwendig Humor mit Hilfe eines ;-) zu kennzeichnen? Das wäre bedauerlich. :-( Wie dem auch sei… Auch ich mag die 3D-Optik der Bildmarke. Die Verschachtelung halte ich aber aufgrund der beschriebenen Problematik für suboptimal. Der Verzicht auf Farbe lässt das Logo zudem etwas trist erscheinen. Das ähnlich angelegte PlayStation-Logo (2 Buchstaben; allerdings 2D) bietet einfach weniger Angriffsfläche und gewinnt durch seine Farbigkeit. Das vermisst man ein wenig beim neuen Logo von Codemasters.

  14. Lieber Achim, die Kommentare hier waren überhaupt nicht schlimm. Sogar bei Senfgeist konnte ich eine leichte Ironie feststellen. Zum einen ist das Internet voll von flachen, geistlosen und absolut langweiligen Kommentaren, so daß ich es – wenn es EINMAL etwas schlüpfrig, EINMAL etwas explizit wird – ziemlich albern finde, wenn Admins gleich rot anlaufen und anfangen Kommentare zu löschen. Zum anderen glaube ich, daß Blogs davon LEBEN, wenn die Leute sich trauen – in einem Rahmen, der von Respekt und Toleranz anderen gegenüber geprägt ist – ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Beleidigung, Intoleranz und Haß, wie bspw. bei Heise.de, finde ich zum Kotzen, aber hier war es absolut OK und überhaupt nicht grenzwertig. Ich finde, daß jeder Link hier in diesem Thread, auch die über Ubuntus Popos und Brütchen, lustig waren und verdammt nochmal: Wir sind doch alle erwachsen. Was soll das dann? Ein paar nackte Hintern zensieren? Bist Du katholisch? :-)

  15. Andere Kommentare kann man also nicht ergänzen? Gut.

    Das neue Logo ist besser als das alte. Sieht auch so ganz nett aus, allerdings wird es schwierig beim faxen. Vielleicht gibts ja ne extra Version dafür.

  16. Wer will diesen Schrott schon faxen? Das ist ein Packungsemblem für Spiele! Es ist total Mainstream, vollkommen langweilig und reflektiert zu hundertprozent die Stumpfsinnigkeit und Debilität der Auftraggeber, sprich, Codemasters. Damit soll keiner angepieselt werden, dem dieses Logo gefällt. Dennoch – wenn man JAHRELANG ein Logo für Dutzende Produkte verwendet, damit SEHR erfolgreich ist und auch einen hohen Erkennungswert in der Branche erreicht hat – WARUM ändert man es? Entweder hat irgendein Arsch die Firma übernommen und will die Fußabdrücke seiner Vorgänger ausmerzen, oder er (sie) ist vollkommen verblödet, oder es wird wiedereinmal ein Haufen Geld an Freunde und Gönner am Finanzamt als Werbungskosten vorbeigeschoben.

    Wie dem auch sei. So Kommentare wie „Find ich toll“ oder „Total passend“ kann ich Montags in der Bravo lesen.

    Also Jungs. Seid ihr nicht gefordert eine fundierte und sachliche Analyse abzugeben? Das M bummst das C. Das kann jeder Blinde mit einem Krückstock sehen. Alles andere ist Makulatur.

  17. Lieber Bill, Du hast recht. “Schlimm” sind Äußerungen z.B. von Detlef D! Soost, G.W.Bush oder Florian Silbereisen. Sie gehören aber ebenso wenig ins Design Tagebuch, wie die oben beschriebenen Kommentare. Ich sage das ohne dabei rot anzulaufen.

    > Zum einen ist das Internet voll von flachen, geistlosen und absolut langweiligen Kommentaren
    Genau deshalb empfinde ich es als wohltuend, dass die Diskussionen im Design Tagebuch kontrovers aber nicht konfus geführt werden.

    > Bist Du katholisch? :-)
    Seltsam, die Frage habe ich erst kürzlich an dieser Stelle schon einmal gehört.

  18. Womit Du die Frage noch gar nicht beantwortest hast … Ah doch, Du bist ein „Ketzer“. Stimmt, ich erinnere mich (Ich hab den Artikel mal gelesen)

    Im übrigen finde ich solche Kommentare doch sehr erfrischend. Ich weiche auch keinen Millimeter von meiner Position ab. Dafür habe ich sie sehr genau positioniert.

    Konfus war das ganze meiner Meinung nach nicht. Es war lustig. Und wie gesagt, die Monotonie, die Langeweile, die Spießigkeit (wie bei Slanted oder anderen Blogs) ödet mich an – Lachen sollte erlaubt sein. Alles andere kommt dem Hochmut nahe, denn SO TOLL und SO WICHTIG sind alle Blogs auch wieder nicht. Auch MÜSSEN wir (und die anderen) keinem höheren Hernn dienen.

    Let’s have Fun!!

  19. Also ich mag das neue Logo auch, und mit einfachen Outlines ist es auch ohne Probleme schneidbar. In Zeiten von 3D-Effekt-Glossy-Logos finde ich das absolut legitim. Nur warum hier jeder fickende Buchstaben sieht tut sich mir nich auf, da muss ich mich schon ziehmlich für anstrengen.
    Das alte Logo finde ich sehr mittelmäßig. Wirkt für mich viel einfallsloser als das neue…

  20. Ich finde das Logo Klasse. Wenngleich ich mich mit 3D-Logos immer etwas schwer tue, aber hier finde ich es durchaus passend. Auch das silbrig schimmernde Grau passt meiner Meinung nach zu einer SpieleSCHMIEDE. Außerdem ist die Spielewelt eh ziemlich bunt (oder farbig) und da passt das neutrale grau sicher sehr gut.

    Für mich Daumen hoch!

  21. Letztlich bleibt die Frage… Was kommt dabei raus wenn das M mit dem C….!
    Hoffentlich weiterhin gute Games!
    Das Logo gefällt mir, es wirkt kräftig und voluminös.
    Hauptsache es wabbelt in den Intros nicht so wie das M im Vorspann von “Mensch Markus”.

  22. generell mag ich solche 3d logos immer noch nicht, doch wenn es passend ist, dann hier. dennoch würde mich eine schwarz-weiß version des logos mal interessieren fürs fax zb ;)

  23. über eine Faxbarkeit braucht man nicht zu reden, oder ansich über die “kompatiblität” mit Print und anderen Produkten, diese ist meiner Meinung nach in jedem Fall gegeben weil :

    1. in kleinen Formaten (Druck)verwenden Sie sicher nicht alles sondern nur die Wortmarke, wie das die meißten Firmen tun.
    2. ist das die optimalste Variante, für Screendesign ausgelegt, ich denke ein Unternehmen wie Codemasters, das ja inzwischen beachtlich gewachsen ist, investiert dann schon so viel Geld in die Entwicklung, dass die Agentur da sicherlich mehrere Varianten hat entstehen lassen.
    3. Nimm dir das Logo, entferne alles weiße (rein weiß) und färbe den rest schwarz, und es ist immer noch alles zu erkennen.

    Ich finde es sehr gut gelungen, über das Trademark hätte ich mir allerdings mehr Gedanken gemacht, oder sind das oben nur 2 Zusammengeschnittene Bilder? Die Typo ist wirklich schön und passig, und ich finde es auch sehr schön das sie in einem weichen Grauton angelegt ist.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen