Neues Branding für die Malediven

Maledives Logo

Der Inselstaat im indischen Ozean hat eine neue visuelle Identität erhalten. Die „Maldives Marketing and PR Corporation“ (MMPRC) hat dieser Tage ein neues Design der Öffentlichkeit präsentiert. MMPRC und das Ministerium für Tourismus der Malediven haben bei der Entwicklung eng zusammengearbeitet. Zuletzt wurde vor 11 Jahren der Markenauftritt erneuert.

Maledives Logos
Aus „The Sunny Side of Life“ wurde der neue Claim „always natural“. Während der alte Slogan mehr auf die Tourismusindustrie abzielte, will man mit dem neuen Slogan und Branding auch Investoren in die Energie- und Fischereiindustrie anlocken. Der letzte Slogan sei wunderbar für den europäischen Markt gewesen, so Simon Hawkins, Geschäftsführer der MMPRC. Seiner Ansicht nach löst die Sonne für Chinesen eine weniger starke Anziehungskraft aus, als etwa für Briten. Und so wurde der Markenauftritt angepasst.
Maledives Ad

Touristen der Malediven im September: Großbritannien 10,3 %, Italien 16,6 %, China 54 % (Quelle: minivannews.com).

Entwickelt wurde das gefällige Branding von der für die Reise- und Tourismusbranche spezialisierte und in Thailand ansässige Agentur QUO. QUO setzte sich Anfang des Jahres im Pitch gegen den Mitbewerb durch. Das Budget für die Entwicklung des neuen Markenauftritts wird mit umgerechnet rund 70.000 € beziffert.

22 Kommentare zu “Neues Branding für die Malediven

  1. Mir sagt das Logo nicht so zu. Wenn ich einen Urlaubsort suchen würde, und nach den beiden Logos entscheiden müsste, würde ich mich für das Erste entscheiden. Ganz einfach, weil es mich mehr an Urlaub erinnert – Sonne, Meer, etc. Das fehlt mir beim neuen Logo absolut! Kann natürlich daran liegen, dass ich nicht so der Fisch-Fan bin ;-)

  2. Gefällt mir auch ganz gut. Wirkt auf jeden Fall viel hochwertiger als das alte Logo, was mich auch an das „Freu dich, du bist in Spanien“-Kampagnen-Logo erinnert. Ich denke, es ist sehr wichtig, dass sie einen zeitgemäßen und hochwertigen Auftritt haben, denn die Malediven gelten ja nicht gerade als Schnäppchen-Urlaub und das sollte sich auch im CD widerspiegeln. Einen Fingerabdruck hätte ich nicht in der Bildmarke erkannt. Eher einen Strudel. Bilder sind natürlich sehr stark, was sie auch sein müssen, denn sonst sind ja wenig Gestaltungselemente vorhanden. Da hätte man noch mehr bringen müssen und das Logo dadurch noch mehr in Szene setzen sollen. Der Verlauf ist natürlich stellenweise kritisch, was man ja auf einigen Fotos schon sieht. Claim geht in Ordnung, auch wenn er nicht die Bombe ist. Mit Satzzeichen haben sie es aber nicht so … Hätte gerne noch ein paar Motive der alten Kampagne zum Vergleich gehabt.

  3. Ich habe letztens ein Malediven-Plakat mit Haifischen gesehen auf dem „Malediving“ stand… Es gibt wohl noch andere Plakate zur Zeit mit ähnlichen Wortspielen.

  4. Also das Logo haut mich nicht vom Hocker. Für mein Empfinden zu viele Details.
    Die Kampagne allerdings finde ich perfekt. Gerade der Claim ist perfekt im Zusammenspiel mit den Bild und Headline. Sehr gelungen. Und an die Zeilgruppe gedacht! Super

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>