Opel Insignia Kampagne

Opel Insignia Kampagne, Quelle: Opel

Ein Kommentar zu Opel Insignia Kampagne

  1. “Die Zukunft gehört allen” (außer Karl-Thomas Neumann).

    “Wir leben Autos” fand ich schon immer sehr unbeholfen und es schien ein Schnellschuss aus der Phase 2009 zu sein, in der Opel vor einem Verkauf/ Ausgliederung oder gar Pleite aus dem GM-Konzern stand. Verblüffend das sich das holprige “Wir leben … Autos ;könnte auch Sardellen oder Laminiergeräte sein, so lange hielt.

    Mir gefällt der neue Slogan, geht ja auch in die Richtung “Ärgert die Oberklasse”. (Bzw Oberklasse-Extras für alle, wie in der Kampagne für den neuen Astra)

    Opel versucht sich damit als Hersteller, der Auto-Mobilität für alle erschwinglich macht, zu positionieren. Vielleicht etwas, das in den 1950 und 1960ern sogar zutraf.

    Ich möchte noch anmerken, das der neue Opel Ampera E einen fortschrittlichen und leistungsstarken Akku an Bord hat, und als potentiell attraktives Elektroauto eingeschätzt wird. (zugegeben dennoch teuer und selten zu erwerben).

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>