Hakle Verpackungsdesign

Hakle Verpackungsdesign

Hakle Verpackungsdesign
Quelle: Hakle

Ein Kommentar zu Hakle Verpackungsdesign

  1. Da ist sie wieder – die neue Sachlichkeit/Reduziertheit. An sich ein netter Gedanke, langsam aber echt schon fast ein Zwang …
    Die Verpackung sticht in der allgemeinen Toipa-Verpackungslandschaft durchaus auffallen, generell scheint es sehr unentschlossen. Viele unterschiedliche Fonts, seltsames Sperren und der alte Hakle-Schriftzug, der nicht so ganz stimmig zum Rest ist.
    Nur was ich so gar nicht verstehe ist das Konzept von “Cottonelle” – weshalb die Produkte unter neuer Marke ausgliedern und warum so eine gewöhnliche Lösung?

    Man hatte allem Anschein nach im Ansatz den Willen das Verpackungsdesign mal gänzlich zu überdenken und irgendwo auf halber Strecke, hat Hakle dann doch der Mut verlassen …

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>