37 Kommentare zu “Neuer Anlauf für das Grünen-Logo

  1. – Die Sonnenblume ist ein Illuminatizeichen.
    – Grün steht für Dollars.
    – Blau ist der Zustand der gesamten Parteispitze.
    – ‚Bündnis 90‘ ist ein Synonym für den ‚Jäger 90‘; für den sich Cohn-Bendit ja so vehement stark macht.

    Also, wir habens hier mit einer waschechten Weltverschwörung zu tun :-)

  2. Im Gegensatz zum ersten Entwurf der Hirschen ist das hier ein echter Fortschritt. Der alte Entwurf wollte unbedingt kreativ und modern daher kommen und war mit dem Verlauf und der abgesägten Typo ziemlich daneben.
    Hier finde ich den 1. Entwurf ganz gelungen. Auch die Farben gefallen mir. Und wenn man mal mit anderen Parteien vergleicht… kommt das Logo sympathisch rüber, was ich von der Partei nicht behaupten kann.

    Logo 3 sieht aus wie eine Kita für Intellektuelle. Das trifft es eigentlich im Kern. :-)

  3. mir fehlt bei allen vorschlägen,

    > der alternative gedanke in inhaltlicher form

    > die entschiedenheit, die auch eine basisdemokratische partei auszeichnen sollte
    > die funktionalität, die ein logo auszeichnen sollte

    und damit der sehr beliebige und wenig überzeugende ausdruck einer Partei, die sich als alternative politische kraft positioniert oder positionieren möchte.

    gruß, das schwarze schaf

  4. Wenn man sich auf Seiten der Grünen vom geschichtlichen Ballast befreien könnte – rein gestalterisch versteht sich – böte eine Marke „DIE GRÜNEN“ natürlich wesentlich mehr Strahlkraft und Prägnanz, als die gestückelten neuen Versionen, bei denen die Formgebung maßgeblich durch die Zwänge der Politik bestimmt wird. Ich habe mich bei der unten dargestellten Version für die Dreiviertel-Sonnenblume entschieden, weil auf diese Weise Wortmarke und Bildmarke, im Gegensatz zu Entwurf 2, eine echte Einheit bilden. Futura Bold Oblique als Typo ist einerseits visuell eine gute Wahl und andererseits macht sich der Schriftname natürlich auch in den Präsentationen in den verschiedenen Gremien ganz gut. ;)

  5. Die Einheit in Entwurf1 ist wirklich schön, der Nachteil ist das die Blume groß ist. Das kann bei Fernseh und Webauftritten, in ganz kleinen Formaten schon wieder Probleme geben, die Schrift noch lesen zu können.

    Der Entwurf von Achim wäre da schon besser und Prägnanter aber die Blume ist mir noch zu weit von der Typo entfernt.

  6. Joa, da hat ‚gezeichnet‘ recht. ‚DIE GRÜNEN‘ würde ich in Achims Nr. 4 etwas größer machen.
    Im Allgemeinen finde ich die 3/4 Sonnenblume besser als die volle.
    Auch wenn es etwas weit her ist, aber die Volle erinnert mich ungewollt immer an BP.

    Warum hält man eigentlich an dem Blau fest? Da haben die Grünen doch tatsächlich die Farben vom Guido in ihrem Logo. ….
    Ich kenne mich mit den politischen Hintergründen nicht so aus. …

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>