Überspringen zu Hauptinhalt

National Magazine Awards – neues Logo

National Magazine Awards Logo

Die von der American Society of Magazine Editors seit 1966 ausgelobten und in der Branche angesehenen National Magazin Awards haben ein neues Logo bekommen. Das barcodeähnliche vertikal ausgerichtete Signet weicht einer Lucent’schen Kreisform. Von einem Evolutionsschritt kann aufgrund der Unterschiedlichkeit gewiss keine Rede sein.

Aktuell vermisst man noch eine Einheitlichkeit im Erscheinungsbild. Nominierungs- und Gewinnerembleme für Werbezwecke ließen bisher in keinster Weise einen visuellen Bezug zum Award erkennen. Daran wurde hier ein wenig gearbeitet. Auch die Skulptur selbst sprach von je her eine eigene Sprache. Ich kann mir vorstellen, dass die Organisatoren hier demnächst auch eine neue Plastik präsentieren werden.

Teilen

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Ich finds eig ganz schick das neue. Auch wenn mich rot immer ein bisschen abstößt vor allen dingen wenn es so grell ist. Aber es sieht wenigstens nicht aus wie ein bunter Barcodestrich. Und die Homepage… was soll ich dazu sagen. Sieht aus wie von 1997. Und warum das Favicon dreieckig sein muss weiß ich auch nicht?

  2. Hatte die gleiche Assoziation wie Simon. Trotzdem fand ich die bunten Magazine im Regal (vorher) schöner :)

  3. „… weicht einer Lucent’schen Kreisform“

    genau dies hab ich auch zuerst gedacht, kommt wohl davon wenn man zuviel im internet surft ;P

    ansonsten stimme ich auch simon zu :) und die zart graue type zu dem kräftigen rot haut meiner meinung nach nicht wirklich hin

  4. Der Farbwechsel ist schon sehr krass, aber die Assoziation der Form ist stärker.Ich halte es für sehr gelungen, um mal den Mut der Auftraggeber zu so einem Wechsel zu loben. Besser zu vorher finde ich auch die Typo, die um einiges kompakter ausgefallen ist aber ob man aber zwingend bei der Helvetica bleiben mußte? Immerhin gibt es, wie Schaffrinna ja schon schrieb, keine Evulotion. Ist das dann wirklich noch konsequent?

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen