26 Kommentare zu “n-tv-Logo wird vereinheitlicht

  1. Weiß gar nicht was ihr alle habt. ich finde das neue Logo durchaus ansprechend im Gegensatz zum alten. Lediglich der Abstand vom Claim sowie die Größe sind etwas gewöhnungsbedürftig wie hier schon bemerkt. Es ist ein Schritt nach vorne, Glossy hatte auch das Alte das Neue hat es sogar übernommen und dezent im Hintergrund versteckt. Farblich finde ich das gut da es wieder zurück geht zum älteren Logo, siehe Link oben. Die Einfassung des Logos in eine abgerundetes Rechteck finde ich deshalb gut weil es eigenständiger und markanter wirkt. Das alte war mir dann doch zu einfach und anspruchslos. Wenn man will zieht n-tv Stellung und will sich als der DACH Nachrichten Sender etablieren.

  2. Ich finde das Logo von n-tv eigentlich ganz TV Kompatibel. Es ist von der Form nicht sehr ausgefallen, aber der Schriftzug ist inzwischen ja nun wirklich bekannt. Die ganzen Effekte machen das Logo aber ziemlich kaputt. Minimalistischer wirkt es – zumindest auf mich – viel ruhiger, seriöser und wertiger. (Mal auf die Schnelle:)

  3. Ich finde das neue Logo gar nicht schlecht – ob es diese „3D“-Sache braucht, ist eine andere Frage.
    Durch den Rahmen wird das Ganze kompakter, in sich geschlossener – standfester.
    Das „t“ und das „v“ blicken über den „Tellerrand“, wobei mir das auch nicht genug „Weltoffenheit“ symbolisiert. Mir gefällt auch die Sache mit dem augestanzten n-tv, das hat etwas von „Durchblick“, Dinge und Themen durchleuchten, hinter die Fassaden blicken usw.
    Besser würde es mir wie gesagt ohne Glanzefekt usw. gefallen, aber an sich finde ich die Richtung gut. „Der Nachrichtensender“ hätte ich anders gesetzt – es ist mir zu groß, … wobei es so auch wieder etwas von der „Tellerrand“-Sache hat. Grenzen überschreiten …

    Ich wünsche allen hier ein gutes Wochenende :)

  4. Die Frage ist halt, wieso wurde jetzt das Logo wieder modifizert. Das bisherige Logo ist doch bei weitem besser, als die Modifizierung.

    Bloß weil RTL aus einem neuen Studio sendet, braucht man doch nicht den vor einem Jahr relaunchten n-tv nochmal im neuen Design erscheinen lassen.

    Das bisherige OnAiDesign samt Logo bei n-tv ist doch eigentlich modern genug und vermittelt kurz, knapp auf dem Punkt: Hier ist n-tv- „Der Nachrichtensender“ …

    Grüße
    Andreas

  5. Applaus, Christian. Genau meine Gedanken. Es fällt uns Gestaltern immer leicht, ganz viel zu analysieren, zu kritisieren und zu schwadronieren – wobei ich mich selbst da nicht außen vor lasse. Aber an der Praxis geht das ganz oft kilometerweit vorbei. Für viele Laien wirken Pseudo-3D-Effekte eben modern und sympathisch und daher werden sie auch so oft und gern eingesetzt. Und im passenden Kontext wirkt das Logo damit auch angemessen.

  6. @ daniel: Guter Ansatz… Habe auch ein wenig daran gebastelt – habe noch das 16:9-Verhältnis mit eingebracht und ein wenig „modernisiert“ – ist natürlich Entwurfsqualität.

  7. Das neue Logo passt natürlich zum engen, vollgestellten On-Air-Design – klar, übersichtlich und damit seriös finde ich beides nicht. Wenn schon, dann die Logovariante. Da der Fond viel zu eng zur Typo steht, kommt da durch den Schattenwurf wenigstens mehr Klarheit hinein.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>