Mit der Dax in die Unabhängigkeit

Independence Kosova

Beim Stöbern durch die sonntäglichen Medien bin ich über den Schriftzug „INDEPENDENCE“ gestolpert, der auf einigen Plakaten zu sehen ist. Das Hotel Afa in Pristina / Kosovo bringt damit zum Ausdruck, für den bevorstehenden Schritt in die Unabhängigkeit des Landes bereit zu sein. Demonstriert wird auf diese Weise nicht nur Nationalbewusstsein, sondern auch Geschäftssinn, denn allen Gästen aus Ländern, die die Unabhängigkeit anerkennen erhalten 20% Rabatt.

Das ganze erscheint schon ein wenig kurios. Gerade in letzter Zeit nahm die Anzahl der mit der Dax gestalteten Firmenzeichen extrem zu. Norisbank, Pangora, Marionnaud oder Kabel BW, in allen Fällen nahmen Gestalter die Dax in die Hand, um damit die Wortmarke zu setzen. Nun sieht man sie also auch auf Plakaten, auf denen die Unabhängigkeit ausgerufen wird. Wie es scheint, geht die Freiheit eines Landes in ganz seltenen Fällen über das Diktat der Dax. Sie ist zweifellos die Schrift dieser Zeit.

Der Schriftzug auf Plakaten:

UPDATE 18.02:
In den Kommentaren findet sich nun auch die neue Flagge des Kosovos.

 

30 Kommentare zu “Mit der Dax in die Unabhängigkeit

  1. ich galaube das kosovo sehr gutes land ist aber es sind viele arme die keine brod für ihre kinder haben die haben kein Geld die schlafen auf alte kapute Hauser. Die umbeding eine schpende brauchen ich bin Jung aber ich werde gerne helfen ich bin erst 14 jahre alt. Aber ich mache es gerne denn ich kan es nicht mehr lange an sehen.

  2. Ich glaube dass, das Kosovo wieder zum alten Staat Serbien gehören wird. Nach meinen letzten gelesen berichten, gibt es laut den vereinten Nationen keine Mehrheit. Laut den Gesetzt muss das neue Land von mehr als 45% der Länder anerkannt werden. Dies wurde bis heue nicht erreicht, glaube auch nicht wirklich das es jemals erreicht wird.

    Nicht das sich die Leute in Kosovo zu früh gefreut haben.

    Mir persönlich ist es egal, Hauptsache ruhe soll herschen.

  3. Nochmal kurz wegen den Sternen. Das sind nicht ethnischen Gruppen, sondern die Sterne bedeutet Vereinigung.

    Kosovo ist im prinzip auch kein albanisches Land sondern eben KOSOVO oder KOSOVA.
    Das Land gehört politisch den Albanern, Serben, Goranier unsw.

    Deshalb ist kein Rot oder irgendein Adler abgebildet. Weder serbische noch der albanische Adler.

  4. das ist das beste alle zeiten die uns geshenkt vom ganzen welt ist die hilfe ,unterschtuzung weil ich bin einer Asylant es esgibt mehrer asylanten die unser heimet ferlasen haben durch serrbishe schowinistishe polizei .die barbaren die sind keine menshen .Nur wer in kosova lebt und das erlebt hatte die wisen was haben erlebt ,schtell du for du hast ,eine uhr ,odar einer gold kete .odar einer ring .odar hast du geld in portmone die serrben haben das uns alles genomen .einer kurrze kontrolle un pfutsch weg genomen so und wie fill KOSOVAREN haben in soldat zeit getotet das weis ganze welt nicht die serrben sind schowenisten und wen wier mit serrben leben dan nue mit KALLASCHNIKOV die was noch da sind die haben keiner leben in kosova weil di haben die hande folle mit ALBANISCHES BLUT DAS WIER NI FERGESEN ::DANKE

  5. Ich finde auch das Kosovo bald wider zu Serbien dazu gehören wird.Weil es dafür viele gründe gibt .
    1. Es ist nicht von allen Ländern der Welt anerkannt , sogar mehr als die hälfte der Länder haben es nicht anerkannt.
    2.Die Unabhängigkeit Kosovos ist Völkerrechtswidrig.
    3.Der President von Kosovo war im Kosovo Krieg bei der Gruppe die aus Albanien kamen um Kosovo von den Serben zu säubern und einen Terroristen als Presidenten ist sehr dumm .
    4. Apropo zum Krieg die Albana haben begonnen die Serben haben sich nur geschützt klar gibt es
    im Krieg manche die es übertreiben und das auf beiden seiten . Man zeigt der Welt wie Serben Albana töten aber nicht wie Albana Serben töten das will keiner sehen und dann sind die Serben an alles schuld.Die Serben die noch dort leben tun mir echt leid jeden tag angst haben und die die wider nach Kosovo zurückgegckert sind haben nichts mehr dort weil die Albana alles fernnichtet haben .
    5.Serbien gibt niemals auf Kosovo ist ein teils Serbiens und wird immer eins bleiben . Sogar der Serbische President Boris Tadic hat Weihnachten in einen Serbischen Kloster in Kosovo verbracht .
    6.An den Albanan die in Kosovo Leben die sollten sich schämen in ein fremdes Land einzudringen und die Region zu ein Land zu machen und die Bevölkerung aus diesem Land Region zu fernnichten zu säubern und das eine Großmacht wie USA dabei zusieht und noch dazu das Land Bombardiert ist unverantwortlich . An Albanischen Henden ist das Blut der Serben und das werden die Serben nie vergessen.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>