Markenzeichen der neuen Elektroauto-Marke DENZA

Denza Logo

Das von Daimler und dem chinesischen Konzern BYD (Build Your Dreams) gemeinsam entwickelte Elektroauto für den chinesischen Markt wird unter der Marke DENZA erscheinen.

„Der blaue Wassertropfen steht für die Umweltfreundlichkeit des Elektrofahrzeugs.“ Ich weiß nicht recht, was ich seltsamer finden soll – die stilisierte Darstellung eines Wassertropfens im Logo einer Automarke oder den bis zur Unkenntlichkeit gestauchten Schriftzug.

Die Website der neuen Marke:

via Autokiste

41 Kommentare zu “Markenzeichen der neuen Elektroauto-Marke DENZA

  1. Für mich sieht das Logo so aus, als wäre es eine rangezoomter Ausschnitt einer Pore als Teil einer Infografik. Und zur Typo: Das arme N.

  2. Durch das Corporate Design sowie Webseite erweckt die Marke nicht unbedingt den Anschein an Integrität, Innovation und Qualität. Made in China. Man ist gespannt.

  3. Sieht aus, als wärs vom Praktikanten! Griff ins Klo!

    Sorry, musste sein! :P

    Gott ist der Schriftzug scheußlich. Erinnert mich spontan an diese ganzen Clan-Logos die von 14 jährigen mit raubkopiertem Photoshop nach 15 minütigem Tutorial-Gelese erstellt werden.

  4. Sieht für mich sehr nach 80er aus: grau, klotzig und irgendwie schmutzig. Der schwarze Rahmen um den »Tropfen« macht die Sache nicht besser. Wirkt leider nicht sehr modern und unpassend zum Thema. Schade.

  5. Oh weia! Der Schriftzug lässt sich schon auf der Website nicht mehr wirklich lesen. Vom Logo bis zur Website – alles sieht einfach nur billig aus. Wie soll diese Marke jemals Vertrauen aufbauen können? Und das in solch einem Segment. Der Muttermarke „Daimler“ wird dies auch nicht dienlich sein.

  6. Auch schön:
    – Navigation irgendwie von Apple übernommen
    – Was sollen einem die Zahlen auf der Startseite sagen?
    – Mal davon abgesehen, dass die Darstellung des Kühlergrills ziemlich hinüber ist
    – Mal davon abgesehen, dass das ganze Ding da ein großes Bild ist
    – Mal davon abgesehen, dass darunter ein Slider eingebaut ist, der keinen weiteren Content hat

    Wie man eine neue Automarke in dem Segmentaufbaut hätte man sich doch schön bei Tesla abschauen können: http://www.teslamotors.com/

  7. Das einzige was ich gelungen finde ist die Idee der Steckdose als E.
    Schlecht Ausgeführt, aber Idee gut.

    Falls es das überhaupt sein soll…

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>