Lokalisten – Gleiches in Grün

Lokalisten Relaunch

Seit Dienstag ist der neue Auftritt der Lokalisten live. Mit 914 Mio. Seitenaufrufe im Dezember 2007 (ivw) ist lokalisten.de eine, der im deutschsprachigen Raum traffic-stärksten Sites. Die neue Anmeldeseite ähnelt mehr als deutlich der Startseite von Facebook. Neben einem Facelift stand auch die funktionelle Erweiterung auf dem Programm. So können zum Beispiel Content-Module stärker als bislang personalisiert bzw. angeordnet werden.

22 Kommentare zu “Lokalisten – Gleiches in Grün

  1. ja, und jeder belästigt dich damit. Xing reicht schon völlig aus, muss ich nicht auch noch zu DIESEM Idiotennetzwerk gehören. Gilt genauso für DummiVZ + FaceSpuck.

    cu, w0lf.

  2. Bei mir ist der Header auch kürzer. Sieht reichlich seltsam aus. Und ansonsten eben in der Tat sowas wie StudiVZ, Facebook und Konsorten in Grün. Langweilig.

  3. Im Netzwerk gibts es schon riesige Proteste gegen das neue Design. Es ist sehr unübersichtlich, viel zu viele informationen auf engem raum und es strengt richtig an, sich dadurch zu lesen bzw. kämpfen
    alles in allem ein sehr schlechtes redesign

  4. Vieleicht sollten die eine erneute Überarbeitung anstreben.
    Gefällt mir persönlich nicht sonderlich gut…vorallem, kopieren kann jeder. Aber sich mal eigene Gedanken drüber zu machen naja…

  5. Also Jens’ Meinung kann ich ja überhaupt nicht nachvollziehen.
    Ich war auch mal bei den Lokalisten angemeldet und war schockiert, dass eine der Top 10 Seiten im deutschen Web eine so grausame Webseite hat.
    Die Usability war gleich null, meine Netzhaut hat gegen die viel zu stark präsentierte Farbe grün protestiert und ein Nutzen der Seite konnte ich erst recht nicht ausmachen.

    Wenn ich mir jetzt die Startseite ansehe sind schon Mal zwei der drei Kritikpunkte verschwunden, daher verstehe ich garnicht wie Jens das als vollkommen ungelungen empfinden kann.

    Ich persönlich finde es einen großen Schritt nach vorne (auch wenn es wie FacebookVZ aussieht)

  6. @Jens:
    Schlimmes Design? Ich hate mich bei der alten Seite (aus verstehen und Neugierde) mal angemeldet und dachte das kann doch nicht sein, dass so eine potthässliche Seite mit katastrophaler Usability so beliebt ist.

    Bei der neuen melde ich mich erst gar nicht an…

  7. Also ich muss als Lokalisten-Süchtling auch einmal etwas dazu sagen. Optisch macht das neue Design schon nicht schlecht was her (Mehr Kanten, weniger Rundungen). Leider ist mir weiterhin unverständlich warum die Integration von Open Social zum Releasetermin nicht vollständig umgesetzt wurde. Zudem machen mit dem neuen Design die Server noch häufiger schlapp, und die 404-Fehler sind weiterhin reihenweiße vorhanden. Aber um nocheinmal zu den Vorkommentatoren etwas zu sagen. Es gab in letzter Zeit einige Neugestaltungen der Plattform. Daher denke ich das es wohl kaum einem der Vorredner möglich sein wird, wenn er sich nur für wenige Minuten angemeldet hat, über das Design zu urteilen. Leider sieht man auf dem Thumbnail nur den Loginscreen, der das Redesign, mal gar nicht repräsentiert. Zuerst war ich auch schockiert, das sich der Loginbildschirm so sehr Facebook, und wie sie alle heißen, angenähert hat, aber wenn man sich erst angemeldet hat, erkennt man das es sich nicht ausschließlich um einen der zahlreichen Social-Network- Klone handelt. Und wer sagt man hat die Wahl ob man sich anmeldet oder nicht, der soll mal einen Moment nachdenken. Klar hat man die Wahl weiterhin, aber wenn alle Freunde auf der Plattform kommunizieren, wird man wohl früher oder später auch auf die Plattform wechseln. Was bringt es mir wenn ich mich auf Kaioo anmelde, dort aber schlicht niemand ist mit dem ich die Plattform nutze? Nichts.

  8. ich habe auch noch nicht verstanden warum der “hype” um lokalisten so anhält, meine ersten gehversuche auf dieser plattform haben mich eher abgeschreckt!

    ich kann mit lokalisten überhaupt nichts anfangen und das sag ich nun als user nicht als gestalter :) … die gestaltung tut ihr übriges ^^

  9. Ich erinner mich als der MySpace Hype losging.
    Ich habe mich registriert, warum auch nicht – ich habe nichts gefunden, ich habe nichts verstanden und ich war vollkommen Hilfslos.

    Dennoch besteht MySpace weiterhin.
    Für mich ist sowas komplett unverständlich, aber irgendwie genauso genial dass solche anscheinlich extremen Wackelkonzepte (allein was die Benutzerführung angeht) dermaßen populär sind.

    Dazu gehört lokalisten, myspace, studivz usw…
    Inzwischen hat sich wenigstens ein wenig geändert bei den genannten Plattformen, aber nachwievor schaffe ich es nicht mehr als 2min auf diesen websites zu surfen da ich NIE das finde was ich will.

    Gruß

  10. Ach übrigens, weil wer meiner ob es Absicht ist dass der Contentbereich rechts über die luftgrenze von Header schiesst.

    Ich denke JA IST ES!
    Facebook hat genau die selbe “macke”
    Mal abgesehn davon dass beide Seiten wie schon gesagt echt komplett Ident aussehn.

    Besteht zwischen denen irgendeine partnerschaft?
    Oder irgendeine finanzielle Verbindung?

    Kann mir nicht vorstellen dass Lokalisten.de anscheinend die Startseite von Facebook knapp zu 99% übernimmt?!

  11. Ich dachte, dass Lokalisten, myVideo und billiger.de auf von SevenoneMedia sind. Zumindest haben die im Downloadcenter die Logos von denen drin.

  12. Sehr komisch, dass hier im Vergleich zu den ganzen anderen NEWS gar nicht auf das neue Design von Lokalisten eingegangen wird – WAS sich geändert hat und so weiter, keinerlei konstruktive Kritik.

    Denn: Das neue Design ist HÄSSLICH, es ist absolut unübersichtlich und viele Tausende Mitglieder haben Gruppen gebildet, in denen sie sich über das neue, weitaus schlechtere Design auslassen… weiss, grell, unübersichtlich, keine neuen Features, die man braucht, VIEL Werbung und und und…

  13. Vor der Überarbeitung war das Design zwar leicht augenschädlich aber zumindest einzigartig. Für Menschen die diese Plattform nicht nutzen wäre ein Screenshot der nicht nur die Anmeldeseite sondern die tatsächliche Oberfläche zeigt sicher deutlich aussagekräftiger.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>