Logos der DAX-30-Unternehmen

Ich habe einmal die Logos der deutschen im DAX gelisteten Unternehmen an einer Farbskala ausgerichtet. Die Aufstellung zeigt eine ausgeprägte blaue Dominanz. Überraschend ist das sicher nicht. Solidität, Vertrauen und Sicherheit sind Werte, die sich mit Blau gut transportieren lassen. Warme Farbtöne finden sich kaum im Erscheinungsbild der DAX-Unternehmen.

Drei gelbe und drei rote Firmenlogos sowie hier und da ein roter Akzent nehmen sich doch recht bescheiden neben der blauen Übermacht. Grüne oder lilafarbene Unternehmenlogos sind überhaupt nicht im DAX enthalten. Zumindest in diesem Sektor sollte es nicht schwer fallen ein Erscheinungsbild zu produzieren, das auffällt.

37 Kommentare zu “Logos der DAX-30-Unternehmen

  1. Spannend ist, wenn man die aktuell visualisierten Werte mit älteren vergleicht, denn ein Vorläufer dieser Visualisierung wurde schon vor längerer Zeit publiziert:

    Heller, Eva (2000). Wie Farben auf Gefühl und Verstand wirken. Farbpsychologie, Farbsymbolik, Lieblingsfarben, Farbgestaltung. Droemer-Knaur.

    Schwierig ist jedoch, genau die Lücken zu nutzen, denn diese Farben sind bei vielen Personen nicht sonderlich beliebt.
    Die Grüntöne sind hier wenig vertreten – das liegt wohl daran dass die DAX-Unternehmen technischer sind und noch (zu) wenig ökologisch arbeiten – ein Schelm wer…

  2. Ups, da hatte ich doch glatt K+S unterschlagen. Danke ppp. Ist nun mit drin. Auch das adidas-Gruppenlogo habe ich ausgetauscht. Kein Wunder, dass ich bei dem Multimarkenunternehmen adidas das falsche Logo gegriffen hatte. Ich fands damals schon mehr als verwirrend, als das Performance Logo eingeführt wurde.

  3. @NewsShit!

    Blaues Licht wird, ganz im Gegenteil, als aktivierendes Licht eingesetzt. Und das kommt nicht von irgendwo her. Schließlich hat das Tageslicht auch einen hohen Blauanteil.

  4. Was ist das eigentlich für ein bescheuerter Name? NewsShit? Was soll das? Das heisst doch in Deutsch „Nachrichtenscheisse“.

    Spielen wir hier alle noch mit unserem After?

  5. @ asdrubael und Achim:
    Ich wundere mich auch schon seit ner Woche über das neue Sat.1-CD.
    Da ist die Kugel wieder 3D und die runde Type auch schon wieder von
    der Bildfläche nach kurzer Zeit verschwunden.
    Das ist doch eine nähere Beleuchtung wert …!

  6. Danke für die Aufstellung. Ich empfinde sie vor allem als Impuls bzw. Anregung Design manchmal in einen anderen, vielleicht auch überraschenden Kontext zu bringen. Da muss dann am Ende ja nicht immer eine wahnsinnig wichtige, weitreichende Erkenntnis rauskommen. Vielmehr kann es ja helfe, die Dinge einfach aus einer anderen Perspektive zu sehen. Das soll ja helfen, der eigenen Arbeit etwas „Frische“ zu bewahren … ;-)

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>