Überspringen zu Hauptinhalt

Logo der Expo 2008 in Zaragoza

Expo 2008 Logo

Am Wochenende wurde im Spanischen Zaragoza (deutsch: Saragossa) die Weltausstellung 2008 eröffnet, die sich nun bis 14. September dem Motto Wasser und nachhaltige Entwicklung verschrieben hat. Die Veranstalter rechnen mit 4 Millionen Besuchern. Zur Erinnerung: Zur Expo 2000 erwartete man seinerzeit in Hannover 40 Millionen Gäste. Tatsächlich kamen schließlich 18 Millionen.

Das offizielle Logo besteht aus dem untereinander gesetzten Schriftzug und dem Buchstaben „Z“, das mit einer Wassertextur versehenen wurde. Das Maskottchen heißt Fluvi und scheint eine Mischung aus Wassertropfen und Hammerhai zu sein.

Teilen

Dieser Beitrag hat 26 Kommentare

  1. Ich finde das Logo klasse. Nur wäre es vorteilhafter, wenn „EXPO“ noch einen Tick blauer wäre, damit es sich beim Lesen sofort abhebt.

  2. Ich mag den Fluvi. Vor allem wenn man das Maskottchen mit seinen Kollegen anderer Anlässe (z.B. EM) vergleicht, ist er eigenständig und passt zum Thema. Ok, das MAGA-Männchen (Maskottchen eines Waschmittelherstellers) kam mir in den Sinn, aber das ist wohl eher Schweiz-spezifisch.

    Dass allerdings auf der Webseite bei einem fehlerhaften Seitenaufruf – und davon hat es in den Sprachen nebst spanisch einige – ein rosafarbener Kaugummiklumpen mit vier Armen auftaucht, der nichts, aber auch gar nichts mit Fluvi gemeinsam hat, erstaunt in diesem Zusammenhang doch sehr…

  3. Mein erster Gedanke war: Wer hat denn hier seine „Apple Aqua Styles“ in Photoshop wiederentdeckt.

    Mein zweiter Gedanke ist: Aber warum eigentlich nicht…

    Was denn kleinen Mann da angeht: Den finde ich eher suboptimal. Der wirkt mir irgendwie zu stark mit der heissen Nadel gestrickt!

    Grüße aus Bonn, Oliver

  4. Das Maskottchen ist zeitgemäß. albern & niedlich, passt!

    Mit dem Logo kann ich mich nicht 100%tig anfreunden, spiegelt aber den Schwerpunkt sehr gut wieder. Das Farbspiel in 2008 ist nicht stimmig finde ich, hätte es nicht eher rot-gelb-rot von Oben nach Unten sein sollen? Zum Beispiel Zara-Goza-2008, denn die aktuelle 2008 mit Gelb-Rot-Gelb-Rot passt gar nicht, oder hat das einen Sinn?

  5. Auch wenn das Maskottchen zum Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung“ passt, find ich die großen schwarzen Augen ziemlich befremdlich. Sieht aus wie ein Außerirdischer oder ein Lebewesen das fern vom Tageslicht lebt.

  6. das maskottchen ist gar nicht so meins. die augen lassen einen eher gruseln, der rest wirkt so klinisch, desinfiziert das ich zwar an sauberes wasser denke, aber weniger an ein ansprechendes symbol. das logo find ich gut. wie schon stefan picco meint, des rot-gelb gewurschtel kann man nicht mla mit der landesflagge erklären *oder nur schwer*. ich denk grad an mein shirt und da steht ganz einfach drauf: HUGE TYPE LOOKS SWEET.

  7. Dieses Männlein sieht aus wie eine Mischung aus:

    1) Radiorecorder von meiner Tochter

    2) Aufstecklautsprecher von meinem alten Walkman

    3) Sid aus „Ice Age“ – wurde ja schon gesagt

    4) Minifant aus der Gruselpuppenserie „Maxifant und Minifant“ – die mit den schrecklichen Augen

    Aber das Ding fällt auf. Ich finds ganz nett.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen