Überspringen zu Hauptinhalt

Logo der Expo 2008 in Zaragoza

Expo 2008 Logo

Am Wochenende wurde im Spanischen Zaragoza (deutsch: Saragossa) die Weltausstellung 2008 eröffnet, die sich nun bis 14. September dem Motto Wasser und nachhaltige Entwicklung verschrieben hat. Die Veranstalter rechnen mit 4 Millionen Besuchern. Zur Erinnerung: Zur Expo 2000 erwartete man seinerzeit in Hannover 40 Millionen Gäste. Tatsächlich kamen schließlich 18 Millionen.

Das offizielle Logo besteht aus dem untereinander gesetzten Schriftzug und dem Buchstaben „Z“, das mit einer Wassertextur versehenen wurde. Das Maskottchen heißt Fluvi und scheint eine Mischung aus Wassertropfen und Hammerhai zu sein.

Teilen

Dieser Beitrag hat 26 Kommentare

  1. Ich finde eine Bildmarke sollte eine Wortmarke nicht überlagern. In kleiner Version oder von weitem wird so etwas undeutlich und schlecht leserlich.
    Wenn schon, dann hätte ich nur die Jahreszahl und nicht den eigentlichen Namen überlagert, da die Jahreszahl nicht die erste Information ist, die man lesen muss.
    Ich weiß, ohne Überlagerung könnte es aussehen, wie Milch oder eine andere Flüssigkeit, aber für mich sieht ganze irgendwie nicht sehr schön aus.
    Ich bin kein Fan von Photoshop-Logos, aber von Verläufen und Schatten her ist sauber gearbeitet, das muss man zumindest anmerken.

    Das Maskottchen sieht mir zu alien/techno aus, die großen schwarzen Augen machen es nicht niedlich sondern düster. Ich habe gerade die Szene des Films „evolution“ im Kopf: „Och ist der niedlich“ und in der nächsten Sekunde reißt es sein mit messerscharfen Zähnen bestücktes Maul auf und verschlingt einen ganzen Menschen.
    Ich möchte es aber auch nicht schlecht reden, es gab schon schlimmere Maskottchen, manche haben sogar keine Hosen an.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen