Überspringen zu Hauptinhalt

In eigener Sache: Relaunch 2022

Für das dt beginnt das neue Jahr mit einem Relaunch. Seit langem bestand meinerseits der Wunsch, den Inhalt modularer und variabler aufzubauen, die Technik im Hintergrund zu aktualisieren und auch die Optik ein wenig aufzufrischen.

Der letzte nennenswerte Relaunch liegt mittlerweile neun Jahre zurück. Wenig später erfolgte der Umzug auf einen Server bei Mittwald, dem Hosting-Partner vom Design Tagebuch. Seitdem gab es keine nennenswerte Ausfälle oder Vorkommnisse. Vielen Dank an dieser Stelle an das Team bei Mittwald für 8 Jahre Zuverlässigkeit!

Auch die neue Umgebung läuft mit WordPress im Hintergrund. Statt GeneratePress kommt nun das multivariable Theme Total zum Einsatz. Nicht nur die Funktionalität von Total begeistert, auch vom Support seitens des Entwicklerteams bin ich sehr angetan.

Das neue dt lädt nun schneller! Die Datenlast konnte um rund zwei Drittel reduziert werden. In den kommenden Tagen werde ich weitere Anpassungen vornehmen und mögliche Fehler und Darstellungsprobleme ausmerzen. Jede Kritik und jeder Hinweis ist wie immer sehr willkommen, sei es als Kommentar oder gerne auch per E-Mail.

Kreative Momente wünscht
Achim

Teilen

23 Kommentare

  1. Wow, schon so lange gibt es das dt!
    Ein frohes Neues für Ihren Blog.
    Ich bin auf den Relaunch gespannt und freue mich auf alle kommenden Posts.

    1. Irgendwie kann ich den Kommentar nicht bearbeiten. Der Relaunch war ja schon. Gar nicht bemerkt auf den ersten Blick. Ist aber wirklich performanter: Sehr angenehmes Surfen!

  2. Das neue Design ist sehr gelungen.

    Was ich noch toll fände, wenn die Galerie im Vollbild und mit Tastaturnavigation genutzt werden könnte und das Titelbild des Artikels wieder rechts oben fixiert wäre.

    Weiter so!

    1. Danke Florian für Deinen Kommentar. Der zweiten Wunsch stand noch auf meiner Todo-Liste. Das ist nun realisiert, wenngleich die Einbindung derzeit nicht ganz so geschmeidig ist, wie zuvor. Mal schauen, ob sich das Script-seitig noch optimieren lässt. Aber es geht schon einmal.

  3. Sauber, passt. Leider die Gallerie immer noch auf einer „neuen“ Seite bzw. einem neuen Tab, extrem unfortschrittlich leider, das wünschen sich denke ich viele. Beste Grüße aus Berlin.

  4. Noch eine Anmerkung – ich fand es früher gut schon auf der Startseite zu sehen, wie oft ein Artikel kommentiert wurde. Wenn sich da einiges „angesammelt“ hatte, hab ich da oft nochmal draufgeklickt, um zu sehen, wie die Diskussion läuft…

    1. Exakt das war auch mein Gedanke und das wäre somit auch mein Wunsch, dies noch zu implementieren.
      Ansonsten gefällt mir das „frische“ neue Design.

    2. Danke auch an Euch beiden Linus und Robin.
      Es gibt im Prinzip zwei Übersichtsseiten für Beiträge. Unter https://www.designtagebuch.de/blog/ werden die Beiträge inklusive der Kommentaranzahl angezeigt – diese Seite entspricht damit eher der bisherigen Startseite im klassischen Blog-Look. Die neue Startseite hingegen möchte ich möglichst „clean“ halten. Es ist zudem angedacht die Module der Startseite von Zeit zu Zeit anzupassen, kontextbezogen oder auch einfach mal saisonal, um für etwas mehr Abwechslung zu sorgen. Wer’s also lieber klassisch mag, kann sich gerne die Blog-Seite als Favorit setzen. Ich denke in der neuen Umgebung ist für jeden etwas dabei :-)

      Danke an alle für eure Rückmeldungen!

    3. Ja, mir ging und geht es ähnlich mit der Anzeige Kommentar-Anzahl – auch nach einigen Tagen vermisse ich diese. Auch das Wissen um die Blog-Seite hilft nur bedingt, da die alte Gewohnheit einfach jahrelang gelernt ist und die Startseite Prio bleibt. Vermutlich auch, weil ich weiß, dass das Logo mich immer wieder dahin bringt.

      Ansonsten gratuliere ich zur neuen Aufmachung, sie ist klarer und reduzierter. Anfangs habe ich, obwohl ich nie ein großer Fan davon war, das Gelb ein wenig vermisst. Wohl auch aus Gewohnheit – das Design hat sich auf alle Fälle zurückgenommen, was an sich den Artikeln mehr Aufmerksamkeit gibt (zumindest theoretisch, denn aktuell fehlt mir die gewohnte Hierarchie der Startseite noch etwas, vielleicht war das auch nur gefühlt so, aber derzeit sind Beiträge und Werbung gefühlt „gleichwertiger“). Das Weiß ist cleaner und hat sehr viel Strahlkraft, das dt wirkt auf jeden Fall frische und heller.

      So, das ist nun mein dritter und letzter Versuch. Irgendwie lädt die Seite in jeder Hinsicht schneller und so sind schneller mal geschriebene Kommentare aus Versehen auch schneller weg …

  5. Warum gibts denn immer noch keine Lightbox? Bei den Vergleichsbildern muss man erst klicken, Seite lädt komplett neu, dann muss man den Link für Originalgröße suchen, nochmal klicken und erst dann sieht man das Bild in groß. Und dann muss man 2x auf „zurück“ klicken, um wieder zurück zur Artikelseite zu kommen. Gerade bei mehreren Bildern ziemlich nervig.

  6. Glückwunsch zum gelungenen Relaunch! Schön, dass wir euch schon so lange hosten dürfen. :-)
    Wir freuen uns auf euren gewohnt guten Content, der jetzt noch schneller beim Leser ankommt. ;-)

  7. Herzlichen Glückwunsch zum Relaunch. Sieht gut aus und schneller ist die Seite auch.

    Ein kleiner Kritikpunkt: die Werbebanner wirken nun etwas lieblos platziert, vorher waren die stimmiger ins Layout eingebettet. Dadurch bekommt der Auftritt einen etwas „billigeren“ Touch, finde ich.

  8. Sieht gut aus!
    Aus meiner Sicht wäre ein Dark-Mode sehr praktisch. Für mich schon fast Pflicht, da deutlich augenfreundlicher und energiesparender. Am besten direkt abhängig von den Browser-/Betriebssystem-Einstellungen (über CSS möglich).
    Weißer Hintergrund kommt nur von der Nähe zum analogen Papier und ausgedruckt werden Webseiten fast gar nicht mehr (außer vielleicht Rezepte, Stadtführer, etc.).

  9. Ein Dark Mode fände ich auch super. Ich wurde gerade echt kurz erschlagen weil durch den fehlenden gelben Balken mir die Seite jetzt viel zu hell vorkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen