Grafik: Strahlenbelastung Tschernobyl / Fukushima

Strahlenbelastung Tschernobyl Fukushima

Mir fiel es in den letzten Tagen schwer, die Situation in Fukushima einzuordnen. Allerorten machen Begriffe wie „Atomare Gefahr“, „Kernschmelze“, „nukleare Katastrophe“ und „Super-GAU“ die Runde, ungeachtet dessen, ob sie in Bezug auf die Berichterstattung über den Unfall in Japan überhaupt geeignete Termini sind. Vor allem auch die Frage, in welcher Relation der aktuelle Störfall zu den Ereignissen 1986 in Tschernobyl steht, fand ich bislang weitestgehend unbeantwortet.


Hilfreich fand ich hingegen den Artikel „Grundkurs Radioaktivität auf Zeit.de“, der (für mich) erstmalig die Intensität der radioaktiven Strahlen auf plakative Weise sehr schön veranschaulicht. Ich war so frei und habe die dort enthaltene Illustration von Julika Altmann aufgegriffen, um sie in Bezug auf Tschernobyl zu erweitern und zu aktualisieren. Sofern neue Daten die Reaktoren in Fukushima betreffend veröffentlicht werden, werde ich die Grafik dementsprechend anpassen.

Nicht uninteressant ist in diesem Zusammenhang ja vielleicht auch der Umstand, dass hierzulande jedes Jahr über 1.000 Menschen daran sterben, „weil sie zu oft oder mit alten Geräten geröntgt wurden“, wie es der VDR herausgefunden hat.

(Quellen zur oben abgebildeten Grafik: Zeit.de, gesundheit.ch, faz.net, wissen.de und eben die Daten vom BMU, die der Illustration auf Zeit.de zugrunde liegen)

33 Kommentare zu “Grafik: Strahlenbelastung Tschernobyl / Fukushima

  1. Ich finde diese simple Darstellung aufschlussreich, auch ohne ein Wort lesen zu können:

    http://microsievert.net/

    Auch wenn dort die Strahlungsbelastung tagesaktuell vor Ort symbolisiert wird und wohl weniger was mit einem Belastungsvergleich zwischen Tschernobyl und Fukushima zu tun hat.

    Kann kein Japanisch, aber die Seite erklärt sich einigermaßen von selbst. Unten die einzelnen Präfekturen (Tokio müsste untere Reihe 2. von rechts sein, oben links offensichtlich der 30 km Umkreis vom Kraftwerk) und oben im weißen Balken sind denke ich Referenzwerte (?) wo ich nicht weiß, wofür die stehen. Nicht irreführen lassen von dem Punkt als Dezimaltrennstelle. Vielleicht kann ja jemand übersetzen.

  2. Hallo,

    eure Diskussion ist wirklich sehr hilfreich. Auch der Link zur Zeit hat mir geholfen. Ich versuche mich jetzt selbst einmal an einem Beitrag.

    Vielen Dank

    Siegmar

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>