Überspringen zu Hauptinhalt

Genf mit neuem Markenauftritt

Genf Logo

Zeitgleich zum 80. Genfer Auto-Salon präsentiert die Schweizer Metropole zum Zwecke der Profilschärfung ihr neues Stadtlogo. Das Wahrzeichen von Genf, die Fontäne „Jet d’Eau“, ist als Bildmarke integriert. Anstelle der Helvetica stellt nun die Schriftart Gill die typographische Grundlage. Ihr zur Seite wurde die Adobe Jenson gestellt, einer Venezianischen Renaissance-Antiqua, die im Claim in Großbuchstaben zum Einsatz kommt, aber nicht so recht mit der Gill harmonieren will. Grau löst Blau als Primärfarbe ab.

Genf Logo

Das Logo sowie der Slogan „Genève – un monde en soi“ („a world of its own“) kommen von Saatchi & Saatchi. Auf einer eigenen Site, wird die Kampagne vorgestellt. Fraglich ist, ob man es mit derart belanglosem Videomaterial schafft, ein Profil tatsächlich zu schärfen. Ein erstes Plakatmotiv (PDF) verfolgt in seiner Schlichtheit eine grundsätzlich andere Richtung. Wäre das Logo nicht enthalten, man könnte zwischen Plakat, Video und Kampagnen-Site keine Verbindung herstellen. Visuell doch eher ein schwacher Start.

Teilen

42 Kommentare

  1. „Fraglich ist, ob man es mit derart belanglosem Videomaterial schafft, ein Profil tatsächlich zu schärfen.“> ich finde schon, schliesslich wurde zumindest mir klar, weshalb der slogan „a world of its own” lautet: Genf ist sehr International ausgerichtet und Heimat verschiedener Kulturen. Im Verhältnis zur Stadtgrösse, falls nicht sogar einmalig, zumindest beachtlich. Nur stellt sich die Frage, ob sich die Touristen der Aussage des auf den ersten Blick doch sehr austauschbar und oberflächlichen wirkenden Slogans bewusst sind. Schliesslich schaut nicht jeder dieses Video, es sollte also in jeder Kampagne auch genügend kommuniziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen