Frisch im Netz – Januar 2009

Relaunch - Frisch im Netz

Commerzbank Relaunch Commerzbank | Finanzdienstleistungen

Seit wenigen Tagen zeigt sich der Webauftritt der Commerzbank verändert. Das neue Corporate Design wurde nun auf die erste, zentrale Site im Netz angewendet. Irgendwie sinnbildlich für die Entwicklungen in der Wirtschaft, dieses Logo mit schwarzen “Trauerrand”. Wer noch einmal das strahlend gelbe Logo sehen möchte, schaut sich die Privatkunden-Umgebung an, in der derzeit noch das Logo und das Design im alten Stil zu finden sind.

Relaunch MazdaMazda | Automobile

Weniger opulent als der Relaunch von Audi oder das Redesign bei Ford, dafür aber sehr gebrauchsfähig und aufgeräumt präsentiert sich der neue Webauftritt von Mazda. Früher von Syzygy betreut, ist der Webauftritt schon seit einiger Zeit in “englischen Händen”. Ich vermute eine Londoner Agentur hinter dem Relaunch, kann aber nichts näheres sagen.

Relaunch AEWAEW Energie | Energieversorgung

Die AEW Energie AG ist das grösste Energiedienstleistungsunternehmen im Kanton Aargau in der Schweiz. Seit dem 01. Januar ist der neue Auftritt im Netz. Verantwortlich für Design, Konzeption und Entwicklung zeichnet Namics. Die Bildwelt wurde von der Agentur Braintrain und Foto Basler aus Aarau realisiert.

13 Kommentare zu “Frisch im Netz – Januar 2009

  1. Also, den neue Internetauftritt der Commerzbank finde ich sehr enttäuschend. Sowohl der Aufbau der Startseite (warum ist in der linken Spalte so viel Platz, die rechte Spalte aber länger als der Content-Bereich?) ist ziemlich misslungen. Auch auf den Untersetzen kommt plötzlich in den Überschriften eine Typo zum Einsatz (zudem als Bild generiert), die überhaupt nicht ins Corporate Design passt…

    Der ganze Webauftritt wirkt sehr statisch und spricht den Kunden wenig an. Es ist eine langweilige Corporate Website bei der man sich kaum Gedanken um die Gestaltung gemacht hat!

  2. – Commerzbank ist zwar sauber aufgebaut aber es fehlt jeglicher gestalterischer “Pfiff”.
    – Mazda gefällt mir auf den ersten Blick gut – saubere Aufteilung, nette Bildausschnitte.
    – AEW ist mir viel zu überladen, gefällt mir nicht.

  3. schlimm bei aew ist, dass ich mit dem notebook einen scrollbalken für das hintergrundbild bekomme.

    commerzbank ist äußerst schlicht, aber eigentlich mag ich es – störend oder negativ sind mir allerdings die verwendeten Bilder bei Immobilien aufgefallen. Auch das Kontakt Icon in der Sparte wirkt wie aus einem free-icon-online-katalog (hi phrasenschwein!) ;-)

  4. Ich mag mich täuschen, meine mich aber an ein Commerzbank-Logo erinnern zu können, welches ebenfalls das schwarze Trauerband trug (damals, zur Weltwirtschaftskrise I, oder nein, es war zu der Zeit, wo ich mich noch für die Knax-Hefte des Wettbewerbers freuen konnte). Von daher ist es vielleicht einfach nur Retro-Stil?!

  5. Auf der Commerzbankseite hätte ein Mouseover-Zustand der oberen Navigation gut zu Gesicht gestanden. Ansonsten spricht mich der Auftritt nicht wirklich an. Mag die Seite anfangs klar strukturiert wirken, offenbart sie beim Durchklicken durch die Unterseiten semantische Ungereimtheiten. So gibt es teilweise zwei H1 Überschriften, seltsame gerenderte Schriften die nicht ins Bild passen und wie bereits erwähnt, unterschiedliche oder fehlende Mouse-Over Zustände.
    Bei dem Auftritt der AEW ENERGIE AG Seite gefällt mir das 10 Sekunden-Video im Header nicht. Eine Endlosschleife mit einem “Stop” Button hätte ich passender gefunden.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>