Firefox Downgrade

Gehts nur mir so? Die Firefox-Version 3 mag mir nach dem heutigen Testing so gar nicht gefallen. Vor allem die drei folgenden Punkte haben mich dazu bewegt einen Downgrade auf die Vorversion durchzuführen.

Dinge, die mich stören und die für mich die Handhabung verschlechtert haben:

a) Die Formularfelder im Safari-Stil machen eine Seite zuweilen unübersichtlicher, als sie tatsächlich ist bzw. als sie im 2.0er dargestellt wird. Hier sind die Felder alle dezent und rein flächig. Der Glossy-Effekt erschlägt die Seite.

b) Die Liste bei Eingabe in der Adresszeile ist zu komplex. Statt der schlichten URL wird nun auch noch der Seitentitel mit angezeigt. Die Listen werden nicht nur länger, sondern auch unübersichtlicher. Zumindest dauert es länger, bis man die gewünschte Adresse gefunden hat. Ich möchte aber so schnell wie möglich navigieren.

c) Die dunklere Browserleiste ist einfach Geschmacksache. Ich mag sie nicht. Die nicht aktiven Tabs wirken düster. Die Favicons, für mich immer ein visueller Anlaufpunkt um ein Tab auszuwählen, tauchen fast vollkommen unter.

Ich bin jetzt wieder mit der Version 2.0.0.14 unterwegs.

75 Kommentare zu “Firefox Downgrade

  1. Und, könnt ihr euch ein Browsing ohne Awesome überhaupt noch vorstellen?
    Ich war letztens mit Safari unterwegs und war total irriert.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>