Feldschlösschen erhält neues Logo

Feldschlösschen Logo

Die Schweizer Getränkemarke Feldschlösschen bekommt ein neues Erscheinungsbild. Insbesondere der Schriftzug, die Bildmarke und das Design der Flaschen wurden modifiziert. Das bisher verwendete Erscheinungsbild war seit 1999 in Gebrauch. Deutsche Bierkenner dürfen sich zurücklehnen, ihre Feldschlößchen-Marke – ebenfalls der Carlsberg-Gruppe zugehörig – bleibt wie sie ist.

Feldschlösschen Logo

Das Unternehmen Feldschlösschen Getränke AG wird in Zukunft zudem das gleiche Logo wie die Biermarke Feldschlösschen verwenden, ergänzt durch den Zusatz “Part of the Carlsberg Group”. Bislang unterschied es sich deutlich vom Markenlogo. “Die neue Visual Identity vermittelt die Werte der Marke Feldschlösschen auf frische, moderne und dynamische Weise”, so Marlis Ackermann, Leiterin Marketing. “Gleichzeitig knüpft sie nahtlos an die lange Tradition der Marke Feldschlösschen an. Feldschlösschen ist auch in Zukunft auf den ersten Blick als Feldschlösschen erkennbar.”

Schön, mal wieder ein Markenrelaunch dokumentieren zu können, bei dem ersichtlich wird, dass man aus den “Gestaltungsfehlern” der Vergangenheit, vor allem bei der Auswahl der Schrift, gelernt hat. Ein feinfühliger Eingriff, bei dem die traditionellen Markenwerte die Richtung gewiesen haben. Sehr zum Wohle.

Danke Stefan für den Hinweis.

14 Kommentare zu “Feldschlösschen erhält neues Logo

  1. Ich finde den Relaunch gut. Wirkt großzügiger und nicht mehr so kleinteilig. Der Weizen macht sich grafisch und in der Größe m.E. auch gut, bleibt abzuwarten, ob er im realen Einsatz nicht zu leicht ist …

    Die Schrift und die gelben Linienn erinnern mich aber sehr stark an Erdinger.

  2. Als hätte ich es geahnt sehe ich gerade auf der Website, dass das Logo dort weniger funktioniert – es ist zu klein eingesetzt, der Weizen läuft zu und das Schlösschen sieht eher aus wie eine Windmühle mit verschobenen Flügeln :)

  3. Feldschlösschen…

    Ist das nicht das Bier, das es früher bei einem großen deutschen Discounter (Nord/Süd) auf Paletten in handlichen 0,33 l Abfüllungen gab?

    Hmmm, erinnert mich an längst vergangende Zeiten! Da möchte man sofort den 10,- EUR Grill rausholen und am Baggersee ne Runde Würstchen grillen!

  4. Ich finde den Relaunch ebenfalls gelungen, durch den sanften Verlauf leuchtet bspw. das Rot etwas mehr, was sich auf der Flasche bestimmt gut macht. Dass das Marken- und Firmenlogo nun einheitlich erscheint ist in jedem Fall sinnvoll und ein großer Schritt nach vorne. Einziges Manko: In kleinen Größen funktioniert das Logo nicht richtig, da es zu filigran ist und zuviele Details hat, das beste Beispiel ist hier der Einsatz auf der Webseite. Allerdings sind aufwendige Wappen oder detaillierte Logos im Biersegment auch nichts ungewöhnliches, auf der Flasche kann es dann ja eingehend betrachten.

    Das Blau im Schriftzug “Feldschlösschen” ist wirklich klar unterschiedlich, auch bei den Logo-Versionen die auf der Webseite angeboten werden. Wirklich nötig finde ich es nicht falls es gewollt ist, den Unterschied wird ohnehin kaum jemand bemerken. Oder das Logo von RGB nach CMYK umkonvertiert und wieder zurück weshalb das Leuchten verloren gegangen ist. Wundern würde mich es nicht :-)

    Viele Grüße
    Till

  5. Die Überarbeitung der Typo hat sich in jedem Fall einmal gelohnt. Schade, dass der kleine Schwung um das Schlösschen entfallen musste. Der hat einen gewissen Schwung mitgebracht und gefiel mir sehr gut. Das neue wirkt dagegen sehr stämmig, was aber natürlich auch gut zu einer Burg passt. Alles in allem eine stimmige Evolution.

  6. Ich finde FELDSCHLÖSSCHEN so mittelmäßig typographiert.
    Mir gefallen die Abschrägungen und die dazu passenden Dreiecksserifen.
    Aber das ist nicht konsequent durchgezogen.
    Die drei “S” sind aber viel zu breit und knallen meiner Meinung nach voll raus – entwickeln ein Eigenleben.

  7. @Horst Schulte
    Die Unterscheidung zwischen Marken- und Firmenlogo hat schon einen Sinn: Feldschlösschen besitzt neben diversen Mineralwässern z.B. auch die Lizenzen für die Marken Schweppes und Lipton Ice Tea. Und dies hat eben nichts mit der Brauerei zu tun.

  8. Kann mir jemand sagen, welche Schrift man dabei verwendet hat? Ich soll eine Hochzeitsbier-Etikette gestalten und möchte das Design abändern dafür, aber den Charakter beibehalten.
    Danke schon mal im voraus

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>