Facelift der Google-Suche

Google Design Logo  2010

Google stellt sukzessive auf ein modifiziertes Interface des Suchdienstes um. Am Beispiel Schweiz, wo bereits ein aufgehübschtes Logo sowie die überarbeitete Suche im Einsatz ist, lassen sich die Veränderungen ablesen. In der Wortmarke wurden die Schatten deutlich zurückgefahren, wodurch die Farben an Intensität zulegen.

Google Design Suchergebnis 2010

Auf der Suchergebnisseite sind die unterschiedlichen Bereiche „News, Videos, Blogs, Bilder“, etc. nun nicht mehr in einem Optionenfeld untergebracht, sondern direkt im linken Bereich samt neuem Iconset. Auch am Eingabefeld und den grauen Schaltflächen wurde Hand angelegt. Die Blende bei Aufruf der Startseite hätte man sich schenken können. Ob man ohne Bing im Rücken die Maßnahmen vorgenommen hätte?

48 Kommentare zu “Facelift der Google-Suche

  1. MIr ist unverständlich, wie man den neuen Look von Google gut finden kann. Ich halte das neue Google schlichtweg für eine Katastrophe.

    Abgesehen davon, das das neue Logo ungefähr so ‚modern‘ ist wie Modern Talking und die grellen infantilen Farben Augenkrebs verursachen schiesst sich Google meines Erachtens selbst ins Knie, weil Sie alles negieren, was sie einst erfolgreich gemacht hat.

    Gibt es eigentlich irgendwo eine Gleichschaltungsstelle, die darüber wacht, dass alle Internetseiten den Einheitslook verpasst kriegen (Pastellfarben, rundgelutschte Ecken, Fading-Effekte etc.)? Siehe auch der Relaunch von eBay, genauso grottig.

    Mal gespannt, was in fünf Jahren der nächste Design-Hype ist. Hoffentlich ist man bis dahin ansatzweise zur Vernunft zurückgekehrt.

  2. @ Markus

    Da gebe ich dir zum Teil recht. Aber, ein Design muss auch weiterentwickelt werten. Auch muss man sich an das neue Design gewöhnen.

  3. Das „Neue Design“ konnte man schon einige Zeit bewundern. Google fährt schon seit einigen Wochen A/B Tests. Schon ab der zweiten Jahreshälfte 2009 gabs die ersten davon, damals noch mit blauen Suche-Button und so. Jede große Website macht so etwas, also nicht wundern, wenn der eine die Änderungen sieht und andere eben nicht. Solche Test werden mit niedrigen Prozentwerten gefahren. Also erstmal einer kleinen Nutzerschaft präsentiert, gemessen wird schlicht die Conversion Rate. Am Ende hat man ein Ergebnis, dass gemessen in Zahlen eine deutliche Sprache spricht.

    Was mir aber auf anhieb auffällt: Durch die neue Sidebar und „Logo/Suchfeld/Suche-Button“ Konstellation, rücken die Anzeigen und Such-Ergebnisse noch weiter nach oben. Was für mich für eine bessere Conversion der Anzeigen spricht.

    Zu den Such-Ergebnissen muß ich sagen, da sitzt alles sehr eng, auch das „neue blau“ für weiterführende Links zu einem Ergebnis etc. pp. wirkt erstmal völlig crazy… unruhiger geht es kaum. Ich gehe davon aus, dass das auch ein Ergebnis diverser Tests war.

    Das Logo war noch nie schön und wird es auch nicht mehr…

    Fazit: Es ist, wie es immer ist. Zuerst schreien alle ganz laut „Ich will das alte Design zurück“ und in ein paar Wochen weiß kaum noch einer wie es vorher war.

  4. Das war schon lange nötigt.
    Jetzt wirkt der Google Auftritt wieder zeitgemäß.
    Macht richtig Spaß mit den neuen Grafiken, auch wenn es oft marginal ist, was verändert wurde.

    Wer genau hinschaut, wird belohnt :)

  5. Langsam gefällt mir das Face-Lifting, insbesondere verbesserte Logo, wirklich besser ;) War wohl einfach eine kleine Umgewöhnungszeit notwendig… was mir aber wohl nie oder erstmal nicht gefallen wird, ist „diese Blende“

  6. Hallo, also ich finde diese Blende auf der Startseite schon sinnvoll, den so sticht einem sofort das recht große Suchfeld ins Auge und man bekommt das Gefühl „Hier bin ich richtig, um etwas im Internet zu suchen!“. ;-)

    Das neue Design finde ich sehr gut, vorallem das neue Logo und die Suchergebnisseite. Was mich noch ein bisschen stört, sind die Links, die teilweise hell oder dunkel sind.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>