Expo-Logos 2010 und 2012

Nachdem wir gesehen habe, wie das Logo der Expo Zaragoza und das dazugehörige Maskottchen aussehen, hier der Ausblick auf die zukünftigen visuellen Aushängeschilder der Großveranstaltung Expo im Jahr 2010 und 2012.

Expo 2010 in Shanghai / China

Expo 2008 Logo

Das chinesische Maskottchen namens „Haibao“ hätte auch gute Chancen als frecher Sympathieträger einer Zahnarztpraxis durchzugehen, oder?

Expo 2012 in Yeosu / Korea

Expo 2008 Logo

Das kleine Tintenkleckspärchen hört auf den Namen „Yeosulang“ und „Badalang“.

Egal was die Zukunft in Sachen Expo-Maskottchen bringen wird – an die Hässlichkeit von Twipsy, dem Maskottchen der Expo 2000 in Hannover wird wohl keines herankommen.

28 Kommentare zu “Expo-Logos 2010 und 2012

  1. dass die maskottchen vom bezug her nicht so ersichtlich ist, ist schon unpassend, eigentlich. aber der letzte satz hat mir das genick gebrochen, hatte diesen twispy naemlich erfolgreich verdraengt ,)

  2. Also wer es braucht! … Wird sich wohl im Merchandising für die kleinsten nicht schlecht machen!?!

    EDIT: Bitte Überschrift ‚Expo 2010 in Yeosu / Korea‘ korrigieren … 2012! Diese Farbgebungen können aber auch wirklich mal verwirren ;-)

  3. Vorallem “Yeosulang” und “Badalang” sehen aus wie die freundlichen Bakterien aus der Nachbarschaft. Sie würden meinem empfinden nach, auch eher in den medizinischen Sektor gehören. Wirklich unvorteilhaft für eine solche Großveranstaltung.

  4. Das Logo für die Expo 2010 in Yeosu geht ja noch, aber das für die Expo 2010 in Shanghai sieht aus wie ein Dreigespann eines Flaschengeistes. Die Maskottchen sind anscheinend ausschließlich für die Zielgruppe bis 6 Jahren entworfen worden.

  5. Also ganz ehrlich, die beiden Maskottchen übertreffen Twipsy in Sachen Hässlichkeit um Längen.
    Dieser Zahn und dieser Tintenfleck passen meiner Meinung nach ünerhaupt nicht. Twipsy hatte wenigstens noch irgendwas künstlerisches.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>