Ein Tausender in Berlin

The Berg

Der Berliner Architekt Jakob Tigges hatte die Idee für ein Projekt, das sich „The Berg“ nennt und als Protest gegen die Pläne des Senats, das Flughafengelände „kleinteilig zuzubauen“, versteht. Es macht Spaß sich der Vorstellung hinzugeben. Andernorts werden Insel von Menschenhand geschaffen, warum nicht ein Berg mitten in Berlin?

via tagesspiegel.de

21 Kommentare zu “Ein Tausender in Berlin

  1. Ehrlich gesagt keine schöne Vorstellung. Wozu brauch Berlin einen Berg? Wir sollten akzeptieren, dass die Natur nicht wollte das in Berlin ein Tausender steht. Zum Rodeln und Wandern hat Berlin genügend andere schöne Orte und als Skifahrgebiet ist Berlin mit den drei Wochen Schnee im Jahr wohl kaum geeignet.

    Aber trotzdem ein witziger Vorschlag, der eigentlich nur zeigt wie unfähig in Berlin mit dem Thema Tempelhof umgegangen wird/worden ist.

  2. *g* die idee is mal was neues! und warum nicht die touris einspannen: macht mit beim berg-bau. eine woche halbpension für _nur_ 1500,- – damit wär das ganze dann auch gleich finanziert *gg*

  3. Ich liebe den Berg jetzt schon, aber bitte machts auch eine Seilbahn für die weniger fitten Leute!!!
    Wettermäßig könnte es dann allerdings in Kreuzberg etwas deftiger werden, wenn die fetten Wolken auf den Berg prallen und sich dort ausregnen.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>