Du zeigst Flagge

*Foto wurde gelöscht*

Auch wenn Du heute bei der EM gegen Portugal nur Außenseiter bist. Zeig Flagge! Biete dem Gegner die Stirn. Egal, wie der Schiri pfeift. Egal, ob mehr Portugiesen im Stadion sein werden und Ronaldo 25 Übersteiger nacheinander macht. Rag heraus. Stemm dich gegen die Masse. Lass Delling und Netzer die Phrasen dreschen und Kerner im Regen stehen. Bleib auf Kurs.

Bleib am Ball. Du bist der Ball. Gib dem Spiel die entscheidende Wendung. Schiebe es nicht auf widrige Platzverhältnisse, wenn eine Flanke mal nicht ihr Ziel findet. Setz nach. Gib hundertzehn Prozent. Nimm Dir ein Beispiel an der türkischen Mannschaft. Gib das Spiel niemals verloren. Mach Dir keinen Kopf, was Du mit der Siegesprämie anstellen könntest. Vergiss die Kohle. Vergiss auch die bohrenden Fragen der Reporter. Denk nicht zu viel nach. Sei denkwürdig.

Du bist Deutschland!

65 Kommentare zu “Du zeigst Flagge

  1. @ Achim
    wegen mir musst du das nicht mit einem Smiley versehen. Ich gehe mal schwer davon aus, dass das ein Spaß sein sollte, und dass der Großteil der Leute hier über genügend Hirn verfügen, den Spaß zumindest zu verstehen. Dass es aber auch Ausnahmen gibt, zeigt mir, dass hier auch schon andere Kommentare gepostet wurden, die es allerdings glücklicherweise auf keine lange Lebensdauer bis zu ihrer Löschung gebracht haben. Ich nehme an, du weißt, welche Kommentare ich meine…

    Aber du merkst an diesen gelöschten Kommentaren, dass meine Befürchtung nicht so ganz weit hergeholt sein mag, oder?

    Danke übrigens an ink. Du hast es geschnackelt.

  2. Ganz nebenbei bemerkt, hätte ich eine türkische Flagge, die ich auch ganz hübsch finde, so würde ich sie morgen aufhängen um ihnen alles Gute zu wünschen. Ich denke so sollte man eine Flagge bei einem Turnier sehen.

    In dem ach so bedeutungsschwangeren Bild kann man auch wenn man unbedingt will sehen, dass Integration sich selbst überlassen wird und hier nicht funktioniert. Anstelle von Überfremdung könnte man hier auch Abgrenzung aufgrund der eher mediokren Architektur hineindeuten. Aber man sieht bekanntlich nur das was man sehen will.

    Morgen und Übermorgen kann der Spuk schon vorbei sein…

    @Robert Landa: mmmh, Grillwürstchen.

  3. das mit den gelöschten kommentaren ist mir auch grad aufgefallen…
    “….ich finde schon, dass ….überfremdet ist” oder so?!?!?!
    grund genug um auf diese art von humor auf einer seite die unter den top 100 der blogs steht zu verzichten.

    zumal das bild UND ERST RECHT in Kombination mit deiner Headline “Du zeigst Flagge” für eineindeutig die aussage tätigt: setzt dich mit deiner Flagge durch, lass dir Überfremdung nicht gefallen.das Bild allein besäße ein weitaus größere Interpretationsmöglichkeit.

    könnte 1:1 nen Plakat aus einer rechten Kampagne sein. Sorry.
    und KÖNNTE ist definitiv zu viel!

  4. Och Mensch… Kindas!
    Jetzt seid doch mal nicht so klein kariert.

    Ich mag die italienische Nationalmannschaft nicht, weil sie oft hinfallen, eine Schau machen und uns trotzdem aus der WM geworfen haben (unverdient!!! ;)) und trotzdem ist mein ältester Freund ein Italiener und seine Mama macht echt die leckerste Pizza!

    Ich mag die Türken beim Fussball auch nicht, weil die Fans ständig Türkie schreien und das mehr nach einem Hustenanfall, als nach Fangesang klingt und dennoch war ich heute noch bei meinem türkischen Friseur und wir haben nett über die EM gequatscht.

    Ich mag die Ronaldo nicht, weil er ein eingebildeter Fatzke ist, aber war auch schon in Portugal in Urlaub, weil es ein wunderschönes Land mit interessanter Vergangenheit und sehr herzlichen Menschen ist.

    Und genau das ist doch das tolle an sportlichen Großereignissen: Man kann ein wenig die Klischees platt treten und hinterher trotzdem ein Bierchen zusammen trinken.

    Wer hier direkt an Volksverhetzung, Mord und Totschlag denkt, der sollte sich noch einmal gut überlegen was er da schreibt. Denn gäbe es dieses »Brot und Spiele« nicht würden sich sicherlich mehr Leute die Köpfe einschlagen… aus Langeweile.

    @Topic: Das Bild ist echt lustig und mit so einem Text MÜSSEN die Jungs heute Abend einfach gewinnen.

  5. Mal ein Satz zu Kommentaren, die gelöscht werden. Glaubt Ihr, die solch einen Schritt anprangern, dass es irgendwo im Netz ein Forum, ein Blog oder ein Portal gibt, in dem es solche Maßnahmen nicht gibt? Braune Parolen, fliegen hier im Blog unkommentiert raus. Kommentare, die allein zum Zwecke des SEO platziert werden, werden ebenso entfernt. Auch Kommentare, bei denen Personen in den Vordergrund gehoben werden, um sie anzugreifen oder schlecht zu machen fliegen raus. Wer solche Netiquette nicht einhält muss damit leben, dass er im Spam-Ordner landet.

  6. Achim,

    ich finde, dass deine Off-Topic-Beiträge hier gerade das Salz in der Suppe sind!

    Vorschlag: Lösche alle Kommentare bis auf 39 und 45 und schließe die Kommentare . Damit ist alles Intelligente gesagt und wir können uns endlich auf das Spiel freuen, egal wie es ausgeht!

    Jetzt geht’s los!
    :-)

  7. Das beste beispiel für schlechte Komments ist für mich immernoch Youtube.
    Dort werden inzwischen schon der 15. Weltkrieg geführt…würden diese Komments wahr werden.

    Ich halte von soetwas rein garnichts…ich hatte nach dem 28. Komment zu diesem Thema hier einfach kein Bock mehr weiterzulesen.
    Das ist ein Weg ins nirgendswo und es findet sich keine Lösung…selbst wenn es noch 300 Komments so weitergeht.

    Macht mal halblang, denn es geht eigentlich um etwas ganz normales. Jeder darf darauf stolz sein einem Land anzugehören. Das bedeutet nicht, dass man besser als andere ist. Außerdem gibt es nicht umsonst Grenzen, die klar die einzelnen Länder von einander abgrenzen.

    Wenn man kein Nationalbewusstsein mehr haben darf…dann auch ganz weg mit den Grenzen, weg mit den verschiedenen Kulturen und auch weg mit allem was ein Land ausmacht oder eben anders macht als andere…bedeutet nicht gleich besser….nur anders…

    Wieso sehen manche das Ganze so eng? Schimpft jemand auf Kaya Yanar, wenn er seine Witze macht? Alle lachen sich schlapp…also seid mal ein wenig lockerer….

    Ehrlich…so auf Achim zu schimpfen finde ich echt nicht in Ordnung. Ich als Albaner empfand das Bild nicht als Rechts oder gar negativ….wer dabei anders denkt hat mit sich selbst ein Problem.
    *Lesen auf eigene Gefahr* oder muss hier bald ein Persönlichkeitstest eingeführt werden, damit man ja nicht etwas postet wobei man irgendein Anfall bekommt.

  8. würde ich jetzt nicht in Werbung einsortieren.. eher irgendwie offtopic oder privates.
    aber ein nettes bild.

  9. @ylber
    “Außerdem gibt es nicht umsonst Grenzen, die klar die einzelnen Länder von einander abgrenzen.”

    ??? bitte um nähere erklärung!

  10. @david:
    Landesgrenzen meine ich damit….

    Schlagt mal die Bild-Zeitung auf und lest euch den Mist, der vor dem Spiel Deutschland-Österreich verzapft wurde….

    Eigentlich finde ich das Bild eher traurig für die Deutschen, die inzwischen schon so gekränkt sind, dass sie nicht einmal ihre eigene Flagge schwenken können ohne schief angeschaut zu werden usw.
    Mir tut die Jugend hier leid, denen immer mit der Geschickte der Hintern versohlt wird und sie dadurch unsicher werden und nicht einmal stolz auf ihr eigenes Land sein dürfen.
    Vorallem finde ich es traurig wenn selbst deutsche sich ohrfeigen, wenn solche Bilder hier ihren Platz finden und in Erklärungsnot geraten, weil das ja so rechts ist…

    ach blödsinn….ich warte auf den nächsten Beitrag…
    Auf ein gutes Spiel ;)
    Bin für Portugal…:D *muss nicht erklären warum* ;D

  11. Worüber sich macnche menschen den kopf zerbrechen…. keine eigenen probleme?!

    @Bastian: ab in die ecke… nachsitzen!

  12. “Wenn man kein Nationalbewusstsein mehr haben darf…dann auch ganz weg mit den Grenzen, weg mit den verschiedenen Kulturen und auch weg mit allem was ein Land ausmacht oder eben anders macht als andere…bedeutet nicht gleich besser….nur anders…”

    Der Teil mit ohne Grenzen wäre IMHO erstrebenswert,

    Ich verstehe “Nationalbewusstsein” nicht. Was ist das? Und wie kann man Stolz auf ein Land sein? Oder eine Mannschaft? Man kann sich vielleicht darüber freuen in einem friedlichen Land zu leben oder über die Leistungen einer Mannschaft. Aber Stolz? Ich verstehe das nicht. Sollte Stolz nicht auf selbst erbrachter Leistung beruhen?

    Durch Menschen – durch Kriege – geschaffene, künstliche Terretorien separieren immer noch überall auf der Welt Menschen voneinander. Sei es durch Gewalt, Sprache oder auch so genannten Nationen zugeordneten Sportmannschaften.

    Ich spreche nicht von und nicht gegen Kultur. Kultur hat sich schon immer unabhängig von Grenzen entwickelt. Ländergrenzen haben Kultur aber nicht wenige Male massiv am entwickeln behindert oder sogar zerstört.

    Streben nach Land und Macht kotzt mich an. Ich bin und kann nicht Stolz auf dieses historisches Erbe vieler 1000 Jahre Krieg in Form von Ländern sein. Deshalb habe ich auch ein sehr unwohles Gefühl, wenn Menschen sich im Namen und Auftrag von Ländern be-wett-kämpfen.

    Warum also Ländergebilde als sportliche Mannschaftsabgrenzung nehmen?

    @Achim Sorry, dass ich jetzt nicht auf Deinen ursprünglichen Bezug zur “Ich bin Deutschland”-Kampagne eingegangen bin. Ich muss zugeben, dass diese mir, mangels TV?, ziemlich an mir vorbei gangen ist und ich erst in den Kommentaren auf den Zusammenhang gekommen bin.

  13. @Dennis: Was bist du denn für einer? Natürlich kann man stolz auf ein Land sein! Auf die eigene Kultur und Sprache! Auf das, was die Vorfahren geschafft haben und auf das was gerade geschaffen wird. Ich verstehe dich nicht ganz!

    Wieso sollte Stolz nur auf eigene Leistung begrenzt sein?? Stolz definiert niemand! Und das kann auch keiner!

  14. @ Bastian:

    Ich weiss nicht welche Bücher du damals in der Schule benutzt hast, aber von einem Bauernstaat Türkei ist mir nichts bekannt.
    Was bitteschön ist deine Definition eines Bauernstaates?
    Wieso sind Bauern deiner Meinung nach weniger Wert als andere Berufsklassen? Schmeckt dir der Käse und das Fleisch? Und die spanischen oder hölländischen Tomaten?

    Ist mir schon klar, wie das gemeint ist…finds aber nur lächerlich :D

    Also echt……

Pingbacks

Ähnliche Beiträge