dt wechselt den Webhoster

Da es heute schon ein/zwei Aussetzer gab (vermutlich aufgrund zu vieler Datenbankabfragen), kündige ich an dieser Stelle mal an, dass das Design Tagebuch in den nächsten Tage umziehen wird. Also nicht wundern, wenn es kurzzeitig zu Aussetzern kommt. Ich hoffe die Domain wird von meinem bisherigen Hoster zügig freigegeben. Nähere Infos zum Umzug folgen, sobald dieser erfolgreich war.

Daumen drücken kann nicht schaden!

[Update 17.01.] Ich hatte gehofft der Wechsel wäre nach 3-4 Tagen bereits vollzogen. Fehlanzeige. Die Site liegt noch auf dem alten Server. Soeben erhielt ich aber die Freigabe der Domain durch Evanzo. Bei anderen Hostern z.B. Hosteurope oder Pixelx gab es die Zustimmung nach einem Tag. Bei Evanzo hat es 3,5 Tage gedauert. Ich hoffe zum Wochenende hin ist der Wechsel durchgeführt.

22 Kommentare zu “dt wechselt den Webhoster

  1. Das Designtagebuch scheint auf evanzo gehostet zu sein.
    Ich hatte vor ca. 4 Jahren auch eine recht gut besuchte Website auf evanzo.
    Und ich kann sagen ich war absolut unzufrieden.
    Schlechter Support, schlecht ausgerüstete Server. Einzig allein der Preis war eben günstiger als alle anderen.
    Mittlerweile hoste ich alle meine Seiten auf http://www.hosteurope.de und empfehle diesen auch meinen Kunden weiter.
    Superschneller Support und noch nie einen unangekündigten Ausfall gehabt. Der Preis ist auch mehr als okay. Hab kaum einen Hoster gefunden, der günstiger ist.
    Aber vonn http://www.all-inkl.de hab ich bisher auch nur sehr gutes gehört.

  2. ich kann christoph s. nur beipflichten das was evanzo zu bieten hat ist einzig und allein der preis aber es geht sicher immer billiger. auch ich bin mittlerweile auch hosteurope umgestiegen wobei die domain durch einen anderen dienstleister verwaltet wird.

  3. Ich war mit Webspace bisher bei Hosteurope, bytecamp und all-inkl, danach virtual bei vollmar.net und jetzt nen komplett eigener Server im Rechenzentrum. Die ersten drei kann ich – wenn Webspace alleine reicht – wärmstens empfehlen. All-inkl war damals nur einfach günstiger als die anderen; keine Ahnung wie das heute aussieht. Vollmar ist auch klasse, wenn ein eigener Server, egal ob virtuell oder nicht, gebraucht wird. Das schöne an Bytecamp und vollmar war, dass man per e-mail direkt die Administratoren anschreiben konnte, ohne sich durch Sprachmenüs zu drücken und Leuten, die davon kaum Ahnung haben, erklären zu müssen, was das Problem ist.

  4. @Benjamin, Christoph: Ich dachte bisher auch immer, http://www.all-inkl.com sei super. Allerdings haben sich die Freunde dort neulich ein starkes Ding geleistet und einfach Domains (ein Jahr!) zu früh freigegeben, eine war dann schneller weg (Linkfarm) als ich gucken konnte. Im Zuge der Domain-Rückgewinnung wurden mir dann Rechnungen für 2005/06 abermals gestellt und abgebucht. Außerdem darf man Vorgänge, die manuell vorgenommen werden, mit der Angabe seines eigenen Passwortes bestätigen, per Mail – die Jungs speichern Kundenpasswörter im Klartext! Allein das ist ein Unding.
    Aber sonst ist alles super.
    Wenn meine Vorauszahlung diesen Herbst ausläuft, wechsle ich auf jeden Fall.

  5. Achim Schaffrinna wenn du dich mal bei mir meldest, könnten wir mal drüber reden. Ich würde dir anbieten, dass wir dein Projekt woanders unterbringen. Sprech mich wenn du magst mal an. Es handelt sich um ein Sponsoring, was ich dir anbieten kann.

    Bei Interesse meld dich einfach mal. Wobei ich nicht über die Kollegen von all-inkl ein Wort verlieren möchte, sondern ich dir lediglich ein Angebot vorschlagen möchte… =)

    Ansonsten denke ich, dass es eine gute Entscheidung ist, dass du die max DB Connections hochsetzt :P

    Schönen Abend
    Philip

  6. Also ich bin schon seit längerem bei Dreamhost. Nicht ganz billig, aber dafür sehr zuverlässig. Die haben im normalen Packet schon SQL, QuickTime Streaming, usw. dabei.
    Downtime gabs seit 7 Jahren nur einmal …

  7. All-inkl eine sehr gute Entscheidung. Bin da nun auch schon über 5 Jahre und hatte nie ein Problem, Preis / Leistung ist auch spitze.

    Bleibt mir nur noch eins:

    Viel Glück bei der Umstellung, wird aber sicher kein Problem sein.

  8. hallo :)

    bitte NICHT all-inkl – hab da schon sehr negative erfahrungen gemacht.

    sehr empfehlen kann ich domaingo. schnell, geniales kundenmenü mit vielen funktionen und guter support und dazu noch preiswert. :)

    gruss

    diosinc

  9. Also wir haben sicher über 10 Kunden zu all-inkl.de vermittelt und auch wenn deren Site (allinkl) nun furchtbar billig aussieht, so war ich immer sehr zufrieden. Telefonsupport ist gut, sind zu erreichen, Service ist gut + man hat im Vergleicht zu den Großanbietern die Möglichkeit alle Administrationen zu übernehmen (sogart inklusivdomains zu kündigen). Außerdem ist das Greylisting-Verfahren gegen Spam unschlagbar (leider in kleinen Tarifen kostenpflichtig).

    Ich denke das ist eine gute Entscheidung!

  10. Ich bin auch bei all-inkl. Schlecht finde ich dort jedoch, dass auf dem Server noch PHP 4 läuft.

    Ansonsten bin ich mit Preis-Leistung und Support sehr zufrieden.

  11. @Daniel:
    Auf Wunsch bekommt man bei all-inkl auch PHP5 umsonst.
    Einfach eine Mail senden, dann ziehen sie mit deinem Account auf einen anderen Server um.

  12. Werde ich heute abend mal machen, mich stört aber dass ein Provider auf eine so alte wie schlehcte PHP Version setzt. Weiß jemand wie das bei anderen ausschaut?

  13. Ach ja, nimm das “launchParty” Paket, kostet 6$ (4,50€) im Monat und dafür hast du:

    – 60 GB Speicherplatz
    – 6 TB Traffic
    – 100 Domains

    Gruß

Antworten auf Achim Schaffrinna Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>