Die Logotrends 2006

Logo Trends 2006

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier vielleicht den spätesten Jahresrückblick der Saison vorstelle, möchte ich kurz auf die sehr schöne Sammlung von Bill Gardner aufmerksam machen. Akribisch hat er wieder einmal 60 Logos aus der ganzen Welt zusammengetragen und sie in Kategorien wie “Blankets, Orbs, Blur oder auch Post Apocalyptic” zusammengefasst. Das macht er bereits seit 2003. Man kann also getrost ein Lesezeichen setzen und sich auf die Ausgabe 2007 freuen. Irgendwo habe ich gelesen ein Trend ginge in Richtung Sprechblasen a la Technorati. Man wird’s von Bill erfahren.*

Viel Spaß nun beim Schauen und Stöbern.

via qmx und ulrikedores

* oder auch demnächst in diesem Theater :)

13 Kommentare zu “Die Logotrends 2006

  1. Den Trend “Sprechblasen” hat Bill doch schon in seiner Übersicht für 2004 unter der Kategorie “Dialogue Boxes” mit aufgenommen.

  2. wie jetzt? sind die zeiten von david e. carter vorbei, nur weil er anscheinend print only logos präsentiert? ;)

    ist schon teilweise faszinierend was für logos immer wieder entstehen und mit welcher rafinesse sie das gewisse etwas dann haben, zu der restlichen masse. dann bin ich mal auf 2007 wirklich mal gespannt.

  3. Die Logotrends 2006 waren Anfang 2006 in GBUSA veröffentlicht, danach gratis lange Zeit nur auf gdusa.com zu finden und folgten auch auf LogoLounge.com erst sehr spaet — aber ja, Du bist damit ca. ein Jahr versetzt dran … :)

  4. Danke Martin, ich ahnte, dass ich diesmal wohl nicht der Allerschnellste war. Aber gute Dinge verdienen es einfach gezeigt zu werden. Und dank Alex weiß ich jetzt auch wieder, wo ich die Sprechblasengeschichte gelesen hatte :)

  5. @ Ben: “Trends” bedeutet auch nicht sofort, dass alles 1A-Logos sind. Sicherlich sind manche nicht gerade praktikabel (va. in klein recht häufig nicht verwendbar), aber viele haben einen besonderen Reiz und sind meiner Meinung nach sehr gut. Ganz besonders haben es mir das Wine-of-Chile- und das Bahamas-Logo angetan. :)

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>