Design aufs Ohr – Podcasts für Designinteressierte

Design aufs Ohr – Podcasts für Designinteressierte

In Zeiten von Corona, Lockdowns und Kontaktbeschränkungen ziehen sich die Menschen ins Home-Office zurück, und ins Aufnahmestudio, möchte man sagen. Denn in diesem Jahr sind viele neue Design-Podcasts entstanden. Einige interessante Angebote möchte ich hier vorstellen.

Seit Vorstellung des Kommunikationsdesign-Podcasts formfunk (2015) und des Graustufen Podcast (2018) hat sich in der Podcast-Szene enorm viel getan. Während Designkonferenzen, Symposien und Podiumsdiskussionen abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verlegt wurden, ist das abonnierbare deutsche Audioangebot im Themenfeld Design stark angewachsen.

Auch wenn das Digitale den persönlichen Austausch nur unzureichend ersetzen kann, scheint das Medium Podcast das Vakuum auszufüllen, das im Zuge der Corona-bedingten Absagen und Schließungen auf diese Weise in Sachen Wissens- und Erfahrungsaustausch und Kommunikation entstanden ist. In diesem Beitrag gibt es jede Menge Design aufs Ohr und Podcast-Empfehlungen für Designinteressierte.

Wer nur wenig Zeit für das Medium Podcast mitbringt, dem seien Folge 2 von Der grüne Faden mit Norbert Möller, Folge 2 von DDCAST mit Uli Mayer Johanssen oder Folge 5 von ndion mit Erik Spiekermann ans Herz gelegt.

Der grüne Faden – von Kreativ zu Jura und zurück!

  • Der grüne Faden

    Britta Klingberg, Rechtsanwältin der Hamburger Kanzlei Fechner, ist spezialisiert auf alle Rechtsgebiete, die mit geistigem Eigentum zu tun haben. Der grüne Faden befasst sich mit Aktuellem, Informativem & Persönlichem von der Schnittstelle zwischen Recht und Kreation. Für die Menschen vor und hinter Marken & Designs, Werbung & Kommunikation.

    Zu den Gesprächspartnern der derzeit 8 Episoden (mit einem Fokus auf Hamburger Persönlichkeiten und Markenmacher) gehören unter anderem Norbert Möller, Executive Creative Director der Peter Schmidt Group, Dr. Christian von Boetticher, Geschäftsführer des Unternehmens Peter Kölln sowie in einer Folge Frances Uckermann, Leiterin von designxport und Yolanda von Zitzewitz vom Projekt „ReDo“.

    Spotify | Apple


  • DDCAST – Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur

  • ddcast

    „DDCast“ ist ein im Sommer 2020 gegründetes Podcast des Deutschen Designer Club, das von Stadt Frankfurt gefördert wird. Der DDC präsentiert jede Woche eine starke Stimme. Sie kommt aus allen Sparten des Design, aus angrenzenden Disziplinen, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

    Gerade jetzt, so die Macher Rainer Gehrisch, Prof. Georg-Christof Bertsch und Nicolas Markwald, sei Kreativität und ein Neudenken von Design, gefragter denn je. Was geht? Was kommt und was können wir besser machen? Gesprächspartner sind unter anderem Uli Mayer-Johanssen (Mit­begründerin MetaDesign), Prof. Annette Bertsch (Fachbereich Produktgestaltung der Kunsthochschule Kassel), Sebastian Herkner (Produktdesigner) u.v.a..

    Website | Spotify | Apple


  • ndion – Der Podcast zu Design, Marke und Innovation

  • ndion podcast

    Journalist und Fernsehmoderator Jörg Thadeusz interviewt Persönlichkeiten und Macher aus der Welt der Markenkommunikation und des Designs. Aktuell, informativ und am Puls der Branche. Mit relevanten Themen, die alle angehen – wie digitaler Wandel, Nachhaltigkeit und fortschreitende Globalisierung.

    Interviewpartner sind unter anderem Schriftgestalter und Designer Erik Spiekermann, Produktdesigner Hartmut Esslinger und Judith Borowski, Markenchefin des Uhrenherstellers NOMOS. Herausgegeben wird der Podcast vom Rat für Formgebung.

    Website | Spotify | Apple


  • form – Designmagazin

  • form podcast

    Der form Design Podcast hat sich zur Aufgabe gemacht, zu beschreiben, was Design eigentlich ist. Die beiden form-Chefredakteure Anton Rahlwes und Nina Sieverding sind im Gespräch mit Designexpert*innen aus verschiedenen Bereichen.

    Gäste der ersten Folgen sind Uta Brandes, Autorin, Designberaterin und Expertin für Gender und Design, Andreas Koop, Designer und Autor („NSCI“) sowie Schriftgestalterin und Künstlerin Charlotte Rohde.

    Website | Spotify | Apple


  • OHNE DEN HYPE – Interviews mit Kreativen

  • Ohne den Hype

    Sven Jürgensmeiers Faszination und Interesse für Kunst, Design, Kommunikation, treibt ihn an, sich mit anderen Kreativschaffenden auszutauschen und ihre persönlichen Geschichten zu erzählen.

    Zu Wort kommen u.a. Illustratoren, Designer, Maler, Fotografen, Tattoo-Künstler und Architekten. Zusätzlich zu dem Audio-Podcast erscheinen alle neuen Interviews auch als Video-Podcast auf YouTube.

    Website | Spotify | Apple | YouTube


  • Hurra Hurra – ein Designpodcast der BURG

  • Der erste Podcast der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle speziell zu aktuellen Positionsbestimmungen und Fragestellungen im Design.

    Christian Zöllner, Professor für Designmethoden und Experiment an der BURG, spricht regelmäßig in den Podcastfolgen mit Designer*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zu aktuellen Themen, Diskursen und Debatten im Design. Wie wollen wir als Designer*innen arbeiten und leben? Welche Aufgaben wollen und müssen wir in Zukunft übernehmen? Was benötigen wir dafür? Und: Welche Rolle kann das Designstudium bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen spielen?

    Website | Spotify | Apple


  • Brace UX Design – Erlebnisse designen

  • Im Podcast „Brace UX Design“ tauchen die beiden „Hosts“ Joschi und Marian in die Welt des UX-Designs und geben Einblick in Methodiken, Gestaltungsprinzipe, Anwendungsgebiete, Produkte und Tools.

    Sachbezogen angelegter Podcast mit einem breiten Spektrum an UX/UI-Themen, darunter Usability, Prototyping, Heuristik, das Zusammenspiel von Entwicklung und Design u.v.a..

    Website | Spotify | Apple


  • Keine schönen Dinge – Design Podcast

  • Keine schönen Dinge Podcast

    Marvin Loschelders und Jonas Diefenbach, die beiden Gastgeber des Podcasts, machen keine schönen Dinge, denn sie machen Design, so ihr Credo.

    Ebenfalls im Corona-Jahr 2020 gegründet, sprechen die beiden in ihren Folgen immer wieder auch mit Gästen, etwa über Social Distancing im Design, übers Studieren & Studium, über Kollaborationen im Design und eben darüber, dass Design mehr ist als die Gestaltung von Oberflächen.

    Website | Spotify


  • Design Thinking Podcast

  • Komplexe Probleme lassen sich nur gemeinsam lösen – davon sind die Unternehmensberater Ingrid Gerstbach und Peter Gerstbach überzeugt, die bereits seit 2016 einen Podcast zum Thema Design Thinking veröffentlichen.

    Der Podcast zielt darauf ab, Hörer in ihrer Kreativität zu stärken und sie dazu anzuregen, ihre Art zu arbeiten zu hinterfragen. „Design Thinking“ als ganzheitlich ausgerichtete Innovationsmethode, mit der die eigene Kreativität gestärkt und Probleme gelöst werden können. Die beiden Gerstbachs geben Ideen und Tools mit auf den Weg, damit Veränderung gelingt.

    Website | Spotify | Apple


  • Recht für Designer

  • Recht für Designer

    In Zeiten der Corona-Pandemie werden Vorlesungen, Seminare, Übungen und Tutorien oftmals rein digital durchgeführt. So auch der Kurs „Recht für Designer“, der an der Münster School of Design (MSD) im Sommersemester 2020 von Jan Kalbhenn und Maximilian Hemmert-Halswick durchgeführt wurde.

    Alle Audio-Kursinhalte zu den Themen Grundlagen, Vertragsrecht, Datenschutz-, Medien- und Urheberrecht wurden auf Spotify zur Verfügung gestellt. Die zugehörigen Folien und Präsentationen (Docs & PDF) wurden zudem auf einer Website veröffentlicht.

    Website | Spotify


Der persönliche Lieblings-Podcast ist nicht dabei? Für weitere hörenswerte Podcast-Angebote ist in den Kommentaren Platz.

2 Kommentare zu “Design aufs Ohr – Podcasts für Designinteressierte

  1. Hallo Achim,

    danke für die Tipps! Ich hoffe es ist erlaubt, etwas self promotion zu betreiben:

    Unter dem Titel “Schöne Ecken” bin ich zusammen mit einem Gestalter Host eines Podcasts. Wir sind schon vor 9 Jahren gestartet und feiern diese Woche unsere 250. Folge. Inhaltlich hat sich das Format seitdem mehrfach weiter entwickelt: Grundsätzlich geht es um Architektur, Urbanität, Stadtkultur, mittlerweile auch viel um Reisen und wie sich das alles anhört. Wir gehen, wann immer es möglich ist, nach draussen an Orte, die uns interessant vorkommen. Dabei stolpert wir immer wieder über Gestaltung und Design und Dinge, die uns nicht so gut gefallen. Vielleicht interessiert sich der eine oder die andere dafür.

    http://schoene-ecken.de

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>