Überspringen zu Hauptinhalt

Der FC Nantes hat sich ein neues Vereinsemblem zugelegt

FC Nantes Logo, Quelle: FC Nantes
FC Nantes Logo, Quelle: FC Nantes

Der FC Nantes, zuletzt in der Saison 2000/01 französischer Fußballmeister, hat seit kurzem ein neues Vereinsemblem. Das im Vergleich zum bisherigen Wappen stark vereinfachte Emblem und die damit einhergehende visuelle Identität unterstrichen sowohl die sportlichen wie auch die strategischen Ambitionen des Clubs.

Der Football Club de Nantes, so der vollständige Name, wurde 1943 im Zuge einer Fusion von sechs Clubs gegründet. Zu den größten sportlichen Erfolgen zählen acht französische Meisterschaften, drei nationale Pokalsiege sowie 1996 die Halbfinalteilnahme in der Champions League.

Seit der Gründung sei das Vereinsemblem kontinuierlich weiterentwickelt worden, wie es seitens der Vereinsführung heißt. Über einen mehrmonatigen Zeitraum habe man im Verein an einer Markenstrategie gearbeitet, mit dem Ziel, die ehrgeizigen Ziele des FC Nantes auch visuell zu unterstreichen. „Der Kontext, die Gesellschaft und die Technologien haben sich enorm verändert, und auch die Symbole des FC Nantes müssen sich unter Berücksichtigung der Geschichte weiterentwickeln“, so der Verein.

FC Nantes Logo – vorher und nachher
FC Nantes Logo – vorher und nachher

Das Vereinsemblem des FC Nantes wurde von Grund auf neugestaltet. Angefangen bei der Schildform, dem Aufbau, über die verwendeten Elemente bis hin zur Typographie – alles wurde modifiziert. Die Schiffsdarstellung, die auf die Stadt Nantes verweist, wurde ebenso entfernt wie der Ball, das Gründungsjahr und die Sterne. Fortgeführt werden hingegen die traditionellen Vereinsfarben Gelb und Grün und, gewissermaßen als Reminiszenz an die Geschichte des Vereines, die Hermelin-Symbolik.

Die im Rahmen des Redesigns entstandene N-Bildmarke ist eine Neuschöpfung, die, anders als das bisherige Wappen, auch monochrom in gelb, grün, weiß und schwarz abgebildet werden kann. Aufgrund der Vereinsfarben Gelb und Grün werden die Spieler des FC Nantes auch als „Kanarienvögel“ bezeichnet.

Kommentar

Der Vergleich mit Juventus Turin drängt sich auf, wobei das Redesign beim FC Nantes noch einmal umwälzender und „revolutionärer“ ist. Auf Seiten der Fans erzeugt das neue Emblem gemischte Reaktionen. Einigen Fans fehlt der Bezug zur Geschichte, andere begrüßen die Schlichtheit der Form und die auf diese Weise vermittelte Modernität. Ein Redesign wird niemals auf allen Seiten Zustimmung finden.

Meiner Meinung nach ist das neue Emblem überzeugend gut. Schlicht und dadurch höchst einprägsam. Optisch ansprechend ist es auch. Wenn man anschaut, wie sich der FC Nantes insgesamt seit ein paar Wochen medienübergreifend präsentiert, nämlich durchweg professionell, technisch auf der Höhe der Zeit und optisch ansprechend, dann kann man dem Club zum eingeschlagenen Weg nur gratulieren. Natürlich ist es wichtig und richtig, sich auch als Verein visuell weiterzuentwickeln. Ein bemerkenswertes Redesign.

Mediengalerie

Weiterführende Links

Teilen

Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen