Das oder die Cola?

Das Cola Red Bull

Die Frage ist vermutlich so alt, wie das Produkt selbst. Familienfehden wurden deshalb ausgetragen, heiße Stammtischdiskussionen geführt und auch mit Deutschlehrern lässt sich nachwievor vortrefflich darüber streiten, welcher Artikel der richtige ist. Heißt es DIE oder DAS Cola?

Red Bull macht sich dieser immerwährenden Debatte bei seiner kürzlich gestarteten Kampagne zu Nutze und führt nun eine eigene Brauselimonade mit Cola-Geschmack ein, um dem Platzhirschen Coca-Cola Paroli zu bieten.

Womit eigentlich schon die Antwort auf die Frage nach dem korrekten Artikel bei „Cola“ gegeben wurde. Ausschlaggebend für die Wahl des Artikels ist nicht der Produktname selbst, sondern der Begriff, der maßgeblich das Produkt beschreibt und auf das Produkt abstrahlt. Das wusste auch Bastian Sick in seiner Zwiebelfisch-Kolumne zu berichten. Nicht, dass man alles bei ihm für bare Münze nehmen müsste aber wo er Recht hat hat er Recht. Bei „Nutella“ ist es DIE, da „Haselnusscreme“ oder meinetwegen auch „Schokocreme“, die treffendsten Umschreibungen sind. Bei „Tempo“ heißt es DAS, da dem Taschentuch zweifelsfrei der sächliche Artikel zugeteilte ist. Das Produkt aus dem Hause Beiersdorf hat es sogar soweit geschafft, dass umgangssprachlich sogar schon die Mehrzahl zu hören ist: „Gibst Du mir bitte mal die Tempos.“

Bei „Cola“ ist „Limonade“ die darstellende und im Hintergrund mitschwingende Beschreibung, weshalb DIE COLA in den meisten Fällen ohne mit der Wimper zu zucken verstanden und akzeptiert wird. Einige werden sagen „Getränk“ ist der noch viel stärker prägende Oberbegriff, weshalb DAS sehr wohl korrekt ist. Und das Verzwickte dabei ist, sie haben sogar recht.

Mir ist es ehrlich gesagt einerlei, ob ich jemandem DAS Cola oder DIE Cola reiche, Hauptsache die Party ist gut und es gibt auch Bier. Ich bin da sehr tolerant und gestehe jedem seine persönliche Vorliebe oder aber auch geografische Prägung zu. Ich selbst sage DIE COLA. Mag sein, dass in Österreich, dem Firmensitz von Red Bull, DAS COLA gebräuchlicher ist. Wenn dem so sein sollte, bitte ich dies hier zu bestätigen bzw. zu verneinen, liebe Nachbarn*. Ich gehe aber davon aus, dass man in Deutschland in der Werbung bewusst mit der Frage nach dem richtigen Artikel kokettieren möchte, um Aufmerksamkeit zu erhaschen. In Bezug auf diesen Artikel hats ja schon einmal geklappt.

Wer die Frage nach dem richtigen Artikel umschiffen möchte, hängt ganz einfach ein Substantiv mit einem eindeutigen Artikel hinten dran: „Die Cola-Flasche hat eine schöne Form“ oder „Das Cola-Getränk kitzelt in der Nase“. Dann macht man in jedem Fall nichts falsch. Die Entscheidung welche Cola man zukünftig kauft, wird einem dadurch allerdings auch nicht abgenommen.

* auch Schweizer und Südtiroler

124 Kommentare zu “Das oder die Cola?

  1. Das Cola-Getränk kitzelt in der Nase“. „DAS“ bezieht sich hier nicht auf das Wörtchen Cola, sondern auf „Getränk“.

  2. Wir (Berliner) sagen:
    DIE Cola (DAS Coke klingt für mich eher nach Drogen…)
    DER Ketchup
    DAS Nutella
    Allerdings streiten wir uns innerhalb der Familie immer wieder über DER oder DAS Spray (ich denk ja es kommt von Zerstäuber). Laut Duden ist beides richtig.

  3. Wenn es kristallin ist, ist es DAS Coke; wenn es flüssig ist, ist DIE Coke, also auch DIE Cola. „DAS Cola“ sagen nur Leute, die schlechtes Deutsch sprechen, womit dann also die Zielgruppe für Red Bull feststeht und für mich, dass ich nicht zu dieser gehören will und dieser Unterschichten-Espresso mir nicht mehr ins Haus kommt.

Pingbacks

    Kommentar verfassen

    Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>