52 Kommentare zu “Das Corporate Design der Stadt Goch

  1. Gefällt mir gut, ist mal ein anderer Schritt. Am Anfang waren mir die Menschen im großen G zu gleichförmig und gleichmäßig verteilt wodurch das erstmal unnatürlich wirkt. Beim zweiten Hinsehen finde ich es aber ganz schön gemacht, lediglich die Personen außerhalb des Gs könnten für mich etwas aus den Ecken des dadurch optisch markierten Quadrats gelöst werden.

    Schade, dass die Website diesen Schwung nicht übernimmt, sondern bieder und komplett einfallslos ist wie (fast) alle Städteseiten.

  2. Das G aus den kleinen Figuren finde ich seeeehr gelungen. Es ist modern und spricht mich sofort an. Auch der Slogan “miteinander Stadt” finde ich sehr gut.
    Das Logo zeigt auch etwas, wie es in jeder Stadt üblich sein sollte: Jeder lebt mit jedem in Frieden zusammen, ganz gleich der Herkunft oder der Hautfarbe.
    Zum alten Logo: Typisch kleinstadtmäßig, für Touristen evtl. ansprechend. Beim ersten Hinsehen sah es aus wie “Coch” statt “Goch”. Würde mich nicht wundern, wenn jemand denkt, dass ist eine abgekürzte Form von “Cochem”. Die Farbe Gelb passte so hinein. Schön, dass sich etwas getan hat.

  3. Mir gefällt das neue Logo. Definitiv besser (und für mich auch moderner) als das alte.

    Was mich jedoch etwas stört, ist, dass “Goch” und “miteinander Stadt” nicht gemeins abschließen. Da muss man die Schuld aber wohl auf den Stadtnamen schieben weil der so kurz ist :-P
    Vielleicht hätte man das “miteinander Stadt” auch etwas kleiner machen können.

  4. Mir gefällt die Idee, sie ist mutig, frisch und offen, setzt sich über formale Grenzen hinweg (richtig gut verkleinerbar wird das Logo nicht sein), aber das macht nichts, wenn’s in sich stimmt.
    Einzig die Figuren sehen etwas seltsam aus. Es wirkt ein bisschen so, als hätten Fotos als Vorlage gedient, die aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen wurden. Vielleicht hab aber auch einen Knick in der Optik…

  5. Mir gefallen Idee und Umsetzung sehr. Daumen hoch auch wenn das Logo somit etwas austauschbarer wird. Es könnte gewissermaßen für jede Stadt stehen. Türmchen, Fluss und Bäume sind allerdings auch nicht so das einzigartige.

  6. Ganz einfach: Es gefällt mir verdammt gut.
    Frisch, modern, klar.

    Wenn ich meckern will, würde ich die Dopplung GGoch nehmen.
    Aber ich habe auch keinen Alternativvorschlag. Den Namen komplett aus Menschen wäre zu viel und den mit einer “normalen Schrift” weiterzuführen, hätte auch sehr daneben gehen können.

    Von daher: Toll.

  7. Sehr cool das Logo. Von vorne bis hinten inkl. Intention gefällt mir das Design sehr sehr gut. Schade das eine kleine 30.000 Einwohnerstadt den großen ( zB Erfurt ) zeigen muss wo der Hase läuft ; )

  8. Ein meiner Meinung nach sehr gelungenes Logo, auch wenn mich das G optisch an GIGA erinnert. Trotzdem spricht von meiner Seite nichts gegen dieses Logo!

  9. Ein sehr gelungener Ansatz. Endlich wird mal betont, dass Städte Ihren Charakter durch die Menschen erhalten, die in Ihnen leben. Typografisch finde ich ist die Wortmarke sehr schön gelöst. das Wörtchen miteinander müsste etwas mehr nach rechts eingerückt werden ansonsten echt klasse.
    Auch wenn die Idee mit den Menschen, die zusammen visuell (und dann natürlich auch übertragen) ein Größeres bilden nicht neu ist, finde ich sie angenehm umgesetzt.

    Ach ja , hier ein Vortrag von Juli Gudehus, der sich mit dem Thema Redesign mal anders beschäftigt. Wer`s noch nicht kennt, unbedingt mal ansehen.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>