Das Beste zum Schluss: feinste Bücher und Kalender

Die Geschenke sind ausgepackt. Weihnachtslieder wurden gespielt. Und der Festtagsbraten sowie die selbstgebackenen Plätzchen sind verdaut. Um das Jahr besinnlich ausklingen zu lassen, braucht es zum Abschluss nur noch eines: feinste Bücher und einen Kalender.

Mit bester Lektüre verabschieden wir das alte und beschreiten wir das neue Jahr. Im dt werden vier Bücher und ein Kalender verlost. Um eines dieser schönen Werke zu bekommen, schreibe in einem Kommentar, wie Du es mit Vorsätzen für das neue Jahr hältst. Gibt es etwas, das Du dir zum Jahreswechsel vornimmst? Falls ja, was? Schreibe bitte außerdem, über welches Buch Du dich am meisten freuen würdest. Dabei bitte eine Rangordnung angeben (1. Buchtitel, 2. Buchtitel, 3. Buchtitel). Drei Favoriten reichen. Ich werde versuchen möglichst viele Top-1-Wünsche zu berücksichtigen. Alle bis zum 03. Januar 2019 (24:00 Uhr) eingegangenen Kommentare nehmen an der Verlosung teil. Bitte jeweils nur einen Kommentar hinterlassen.

Ansonsten bleibt mir an dieser Stelle nur noch allen dt-Lesern ein guten Start ins neue Jahr zu wünschen!

Dies sind die Bücher, die zur Verlosung stehen:

frei

Frei

Selbstständig arbeiten als Designer

Praxiswissen für Agenturgründer+innen. Frei sein – das war schon immer Ihr Traum und jetzt wollen Sie den Schritt wagen. Dann kommt hier Ihr persönlicher Coach in Buchform. Sie wollen endlich Ihr eigener Chef sein, Ihre eigene Chefin. Sie haben genügend Ideen und Erfahrung und vielleicht auch schon die ersten Kunden. Sie wollen Raum für das, was Sie lieben – und das waren noch nie Recht, Wirtschaft und Steuern. Sie wollen aber auch nicht irgendwann in finanzielle oder organisatorische Schieflagen geraten. Weitere Infos zum Buch


Pixel Patch und Pattern

Pixel, Patch und Pattern

Typeknitting

Ein methodisches Plug-In für das Stricken von Schrift. Vom klassischen maschenbasierten Stricken bis zum modularen Patchworkstricken zeigt Rüdiger Schlömer Ihnen unterschiedliche Methoden, die Kissen, Mützen und Pullover, Handschuhe, Decken und Schals zu Medien mit Messages zu machen. Typo-Nerds erschließt er eine befriedigende Freizeitbeschäftigung mit instant-success-Garantie und Maschenprofis die Welt der Typografie. Und falls Sie das Stricken lieber Oma Else überlassen, zeigt dieses Buch Ihnen, was alles möglich ist. Weitere Infos zum Buch


Typography 39

Typography 39

The World’s Best Type and Typography

Im Dschungel der Grafikdesign-Wettbewerbe weltweit gibt es einen, der heller leuchtet. Einen, der klarer positioniert ist. Einen, der nicht noch und noch mehr Disziplinen hinzunimmt, um Geld zu verdienen, sondern sich selbst und seinem Qualitätsanspruch treu bleibt: den TDC Wettbewerb des Type Directors Club of NY. Weitere Infos zum Buch


Typodarium 2019

Typodarium 2019

Ein Tages-Abreißkalender mit 366 frischen Fonts

Für die einen ist das Typodarium »endlich mal ein Abreißkalender, der Freude bringt«, andere nutzen den knuffigen Kalender als lebendiges Schriftmusterbuch. Und diejenigen, die den Kalender schon länger lieben, schätzen ihn als Typo-Trendradar. Bewusst scoutet Florian Hauer seit 3 Jahren nicht nur die »upcoming Typo-Stars« und weniger bekannte Talente, sondern auch die Typo-Stars weltweit – jedes Jahr mit einem anderen Fokus. Farbige Schriften (www.novotypo.nl) sind Eyecatcher und Auszeichnung und so werden 2019 Ihre Sonntage zu farbenfrohen Typo-Tagen. Weitere Infos zum Buch


branding to go

Branding to go

Digitale Markenführung – Impulse, Strategien, Design

Woran erkennt man eine Marke, wenn das Logo nicht zu sehen ist? Was macht ein Erscheinungsbild unverwechselbar und vor allem merkbar? Markenerlebnisse finden zunehmend auf mobilen Endgeräten statt. Diese Evolution hat Einfluss auf die Markenkommunikation und nicht zuletzt auf das visuelle Erscheinungsbild einer Marke. Das spricht für ein Design, das sich unterschiedlichen Umgebungen anpassen kann und auch auf kleinsten Displays erkennbar zur Geltung kommt. Lösungen liegen in der Vereinfachung von Regeln, in einer optimalen Brand Usability und im Design mit skalierbaren Eigenschaften unter Beachtung aller Kommunikationskanäle. »Branding to go« beschreibt Ansätze und gibt Impulse für ein zukunftsfähiges Brand Design. Weitere Infos zum Buch

161 Kommentare zu “Das Beste zum Schluss: feinste Bücher und Kalender

  1. Ich finde es für mich sehr wichtig, das neue Jahr mit einigen Vorsätzen zu starten. Im letzten Jahr konnte ich so 2-3 größere Vorsätze gut umsetzen. Deswegen habe ich mir auch für dieses Jahr ein paar Sachen vorgenommen. Dabei versuche ich immer möglichst realistisch zu sein.

    Meine Rangordnung:
    1. Frei – Selbstständig arbeiten als Designer (perfekt für meinen Plan der kompletten Selbstständigkeit in diesem Jahr)
    2. Branding to go – Digitale Markenführung – Impulse, Strategien, Design
    3. Typography 39 – The World’s Best Type and Typography

    Danke für die tolle Verlosung!

  2. Ich nehme mir zum Start eines neuen Jahres nichts bestimmtes vor. Ich mache das lieber über das ganze Jahr verteilt und versuche es so gut wie es geht umzusetzen :)

    1. Typodarium 2019
    2. Typography 39
    3. Frei

  3. Für das neue Jahr habe ich mir viele Kleinigkeiten vorgenommen, die ich gern umsetzen würde, aber in Stein sind die auch nicht wirklich gemeißelt. Wenn es um das Thema Design geht, möchte ich auf jeden Fall meine Preise nach oben korrigieren und nicht mehr so viel aus gutem Willen machen. Mach weiter so!

    1. Typography 39
    2. Frei
    3. Branding to go

  4. Man sollte sich das ganze Jahr über gute Vorsätze machen und den eigenen Antrieb dazu nutzen diese umzusetzen. Bei Neujahrs-Vorsätzen fehlt meist der eigene Antrieb und deshalb mache ich mir auch keine.

    1. Branding to go
    2. Frei
    3. Typography 39

  5. im neuen Jahr möchte ich definitiv mehr Zeit mit meiner Familie erbringen, mich gesünder ernähren und definitiv mehr Sport machen 🏄⛸🏋. Vielleicht kann ich dann ja auch einen Halbmarathon starten wie ich es vorhabe :)

    Meine Wünsche wären:
    1. Frei
    2. Branding to go
    3. Typography 39

  6. Meine guten Vorsätze für 2019
     
    Ich will versuchen immer alles etwas positiver zu sehen und das Leben nicht so schwer und frustriert zu sehen. Frohsinn und Lebensmut sind besser und gesünder darum will ich versuchen zufriedener zu sein.

    Mein Lebensmotto soll sein: Jeden Augenblick als Geschenk zu betrachten und den Tag zu genießen „Carpe diem“ – „Genieße den Tag“.

    Materielle Dinge sollen im Leben nicht mehr so ausschlaggebend sein, ich muss nicht ständig immer wieder alles neu haben.
    Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sind viel wichtiger.
    Die Familie gibt mir den größten Halt. In der Familie muss man immer uneingeschränkt für einander da sein.
    Familie ist das größte Glück, was man sich denken kann. Darum wollen wir auch 2019 viele gemeinsam schöne Stunden verleben, denn da schöpft man neue Kraft für einen neuen Tag.
    Im Sommer sitzen wir oft alle gemeinsam auf der Terrasse und im Winter am Kamin.
    Ich möchte im neuen Jahr mehr für meine Gesundheit tun.

    Täglich etwas Sport zu treiben habe ich mir vorgenommen und noch mehr die Natur zu genießen, viel Spazieren gehen  und an allem Schönen erfreuen.

    Für die Gesundheit ist die Ernährung am Wichtigsten, darum nehme ich mir vor viel Obst und Gemüse zu essen, viel Wasser zu trinken und die Kalorien etwas zu reduzieren.

    Ein paar gute Bücher möchte ich 2019 mal wieder lesen, ich möchte mir einfach mal die Zeit dafür nehmen.
    Ich will Schluss machen mit langen Nächten vor dem PC oder am Fernsehgerät. 
    Ausreichender Schlaf ist ja für die Gesundheit auch sehr wichtig.

    Das sind meine guten Vorsätze für 2019
     
    Meine Buchfavoriten 
    1.Typography 39
    2. Frei
    3. Branding to go: Digitale Markenführung

  7. Nachhaltigkeit und Achtsamkeit – meine Entscheidungen möchte ich mehr davon abhängig machen. Sicher kann jeder seinen Teil leisten und das nehme ich mir vor. Nachhaltigkeit bedeutet auch, den Dingen ein so tolles Äußeres zu geben, dass man es kaum über’s Herz bringt sie nicht mehr zu benutzen und wegzuwerfen. Lasst uns versuchen alles so toll zu machen ;)
    Gerne würde ich mich dafür inspirieren lassen mit:
    1. Typography 39
    2. Typodarium 2019
    3. Frei

  8. Meine Vorsätze für das Jahr 2019?

    Keine neuen Bücher kaufen!

    Das ist kein Scherz. Meine Vorliebe für gute Bücher im Bereich Gestaltung ist in den letzten Jahren extrem angestiegen. Platzmangel und schräge Blicke meiner Freundin sind die Folgen. Das muss aufhören. Ich darf keine neuen Bücher mehr kaufen. Da ich meine Vorsätze für das neue Jahr immer einhalte, bin ich nun dringend auf die Gewinne angewiesen.
    Hier ist meine Top drei.

    1. Typography 39 –
    Der Platz für dieses tolle Buch ist bereits freigeräumt und entstaubt.

    2. Branding to go –
    Meien Freunde werden Augen machen. Wer nett fragt bekommt es bestimmt auch mal ausgeliehen.

    3. Pixel, Patch und Pattern –
    Dieses Buch verbindet mein Hobby und das meiner Oma perfekt.
    Ich stricke eben sehr gern.

  9. ****************

    Zunächst einmal möchte ich an dieser Stelle allen dt-Lesern einen guten Start ins neue Jahr wünschen! Herzlichen Dank für die große Beteiligung bei dieser Aktion. Am besten gefällt mir eigentlich der Vorsatz von Susanna. Nachhaltigkeit und Achtsamkeit stehen auch bei mir ganz oben auf der Liste.

    Zur Verlosung: Statt, wie so oft bei derlei Aktionen, nach dem Zufallsprinzip zu verfahren, möchte ich in diesem Jahr einmal explizit dt-Leser bei der Zuteilung der Gewinne berücksichtigen, die sich auch sonst, und nicht etwa nur bei Verlosungen, hier im dt einbringen und die darüber hinaus bislang bei den zahlreichen Aktionen/Verlosungen hier im dt leer ausgegangen sind. Ohne Euch, ohne Leser, die auch kommentieren und sich (mehr oder minder) regelmäßig bei Diskussionen beteiligen, würde dem dt etwas ganz Wesentliches fehlen. Ich bin sehr dankbar, dass es Euch gibt!

    Hier nun also die Gewinner samt ihrer Preise. (Anzahl an Kommentaren in Klammern gesetzt)

    Stefano Picco (154)
    Frei – Selbstständig arbeiten als Designer

    Timbob (26)
    Branding to go

    Kennet (26)
    Typodarium

    Carlos Niermeier (21)
    Typography 39

    Michael Kaiser (6)
    Pixel, Patch und Pattern
    (hierzu der Hinweis: wenn Michael mit 6 Kommentaren den Zuschlag erhielt, obwohl noch andere teilnehmende Leser deutlich mehr Kommentare im dt hinterlassen haben, dann liegt dies daran, dass er als einziger von den Mehrfachkommmentatoren das Buch „Pixel, Patch und Pattern“ auf Platz 1 gesetzt hatte)

    Allen Gewinnern wünsche ich viel Freude mit ihren Preisen!
    Und noch einmal an Alle meinen herzlichen Dank für die rege Teilnahme!
    Ich werde im Anschluss alle Gewinner per E-Mail informieren.

    Kreative Momente wünscht
    Achim

    ****************

  10. Ebenfalls allen ein gesundes neues Jahr!

    Ich freue mich für alle Gewinner, rein rechtlich hätten jedoch die Teilnahmebedingungen (in diesem Fall, dass ein Gewinn von der Anzahl der Kommentare im vergangenen Jahr abhängig ist) im Vorfeld bekannt gemacht werden müssen. Sonst droht Abmahnung.

    Viele Grüße,
    Björn

    PS: Nein, ich habe nicht teilgenommen :)

    • Richtig Björn. Dass bei der Gewinnermittlung jene Kommentierer bevorzugt behandelt werden, die bereits in der Vergangenheit an anderer Stelle im Blog einen oder mehrere Kommentare hinterlassen haben, hätte ich im Vorfeld der Transparenz wegen kommunizieren müssen. Diesbezüglich sind die Teilnahmebedingungen nicht eindeutig genug. Ich gelobe Besserung und hoffe auf das Verständnis aller Teilnehmer.

      Ich möchte aber noch einmal betonen: Ohne Leser, die sich auch in die Diskussionen einbringen, würde dem dt etwas ganz Wesentliches fehlen. Aus diesem Gedanken heraus entstand spontan die Idee, dieses Mal jene Leser mit Büchern zu beglücken, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg eingebracht haben. Dies zum Hintergrund.

Antworten auf Gunnar Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>