Überspringen zu Hauptinhalt
dummy

Die Entscheidung – geometric Wettbewerb

Erst einmal Vielen Dank an Alle, die mitgemacht haben! Ich finde es sind im Rahmen des Wettbewerbs eine Vielzahl schöner Grafiken/Muster zusammengekommen. Wo immer ich konnte habe ich bei der Link-Integration geholfen. Den ein oder anderen Kommentar musste ich jedoch löschen, da die hinterlegte URL nicht korrekt war. Ich hoffe es ist keiner sauer. Nun also das Ergebnis meiner Sichtung.

dummy

Letzter Aufruf – kreativ werden

Noch bis morgen Abend können Beiträge eingereicht werden, die sich mit dem Thema Patternfonts beschäftigen. Wer mit Hilfe von Schriften ein Muster oder eine Struktur gestaltet, hat die Möglichkeit das Buch Geometric zu gewinnen. Dem Buch liegt eine CD bei, auf der sich 100 Patternfonts befinden, mit deren Hilfe sich mit wenigen Handgriffen die unterschiedlichsten Muster anlegen lassen.

geometric – graphic art und pattern fonts – Wettbewerb

pattern fonts

„Geometric“ ist ein ziemlich ungewöhnliches Projekt. Mit Hilfe von Fonts aus dem Hause Kapitza geht die Erstellung von Mustern so einfach von der Hand, wie das Schreiben von Texten. Jedem Buchstaben der Tastatur sind sorgfältig aufeinander abgestimmte Muster-Bausteine hinterlegt, die sich immer wieder neu kombinieren lassen. Schriftgrad, Laufweite und Farben wählte man selbst und nach wenigen Klicks sind vielfältig nutzbare Muster erstellt. Jeder der 100 Patternfonts auf der mitgelieferten CD hält zahlreiche gestalterische Möglichkeiten bereit. Das Buch zeigt 132 farbige und 132 schwarzweiße Kapitzamuster und dient somit als Inspirationsquelle. Gestalten muss, oder besser gesagt darf, man noch selbst.

Kapitza ist eine kleine Designagentur im Osten Londons. Dahinter stehen die Geschwister Nicole & Petra Kapitza, die seit ihrem ersten Kontakt mit der Fontsoftware „Fontographer“ 1993 mit alphanumerischen und Bilderfonts experimentieren. Das Buch wird herausgegeben vom Verlag Hermann Schmidt. Wer hier im Design Tagebuch kreativ wird, kann ein Exemplar im Wert von 68,00 Euro gewinnen.

Versaleszett

Das große Eszett ist da

Versaleszett

Im Zusammenhang mit der Frage: Was ist typisch deutsches Design? ist sicherlich auch der folgende Artikel und nachfolgende Link-Tipp interessant, die sich mit dem Eszett beschäftigen, DEM typisch deutschen Buchstaben. Der Großbuchstabe wurde nun in die internationalen Zeichensätze ISO-10646 und Unicode 5.1 aufgenommen.

An den Anfang scrollen