ArcelorMittal – neues Logo neuer Auftritt

Nach der ├ťbernahme von Arcelor durch Mittal im Juni 2006 geh├Âren nunmehr 320.000 Mitarbeiter zum Konzern. Zum Vergleich, ThyssenKrupp mit einer Produktionsmenge von 16,5 Millionen Tonnen Stahl erreicht gerade einmal ein Sechstel der Menge von ArcelorMittal (Quelle: Wikipedia).

Neues Design bei LTU

Gro├čer Aufbruch bei der D├╝sseldorfer Fluggesellschaft. Seit kurzem pr├Ąsentieren sich der LTU-Webauftritt, die Flugzeugflotte und unter anderem auch die Arbeitskleidung der Flugbegleiter in einem neuen Design.

Neues Corporate Design f├╝r Purmo

„The Warm Society“ – unter diesem Claim wurde auf der ISH-Messe die Neuausrichtung der Marken Purmo und Radson vorgestellt. Beide Marken geh├Âren zur Rettig ICC Gruppe, und z├Ąhlen zu den gr├Â├čten Heizk├Ârperherstellern. Gemeinsam m├Âchte man nun Marktf├╝hrer in der Heizungsindustrie werden.

Neues Erscheinungsbild f├╝r die L├╝becker Museen

600.000 Euro haben die gro├čen L├╝becker Stiftungen bereit gestellt, damit die Museen der Stadt einen einheitlichen Auftritt bekommen. Den Verbund symbolisiert fortan ein gemeinsames Logo: Eine perspektivisch komplexe Figur, unterst├╝tzt durch den Schriftzug „die L├ťBECKER MUSEEN“.

Corporate Design der Schweizerischen Bundesverwaltung

Die Schweizer Bundesverwaltung tritt seit dem 1. Januar 2007 in einem neuen, einheitlichen Erscheinungsbild auf. Zwei Jahre dauerte laut Pressemeldung die Arbeit am neuen Corporate Design, das die Bundeskanzlei in Eigenregie entwickelt und umgesetzt hat.

Das neue Corporate Design des Volkswagen Konzerns

Bei der Volkswagen AG tut sich was. Das Erscheinungsbild des Konzerns ├Ąndert sich. Die Markenauftritte bleiben davon wohlgemerkt unber├╝hrt. Neue Schriften, neue Farben und ein neuer Aufbau sind die Eckpunkte des neuen Corporate Designs.