Emotionen gestalten

Emotionen gestalten
Quelle: HochE

Ein Kommentar zu Emotionen gestalten

  1. Hallo ihr Lieben,
    ich mag besonders das Kommunikationskonzept von mint&berry, einem Berliner Modelabel für junge Frauen.
    Sowohl die Werbung (häufig Stimmungsbilder auf Facebook) als auch die Produkte sind relativ minimalistisch gehalten. Oft wirkt Minimalismus kühl, doch bei mint&berry schwingt immer eine gewisse feminine, vornehme Wärme mit. Ich verbinde die Marke mit sensibel-romantischem Flair, welches nicht kitschig oder zu verspielt wirkt, sondern bodenständig und modern.

    Aktuell wird Minimalismus beim Mediendesign inflationär praktiziert, teils ohne Gefühl und Sinn dafür, da sind die Gestaltungen dieses Labels eine erfrischende Abwechslung.

    Meine Meinung: Emotionen werden in der Werbung immer wichtiger, häufig sind sie der Schlüssel. Im Konsumbereich, aber zum Beispiel auch in meinem derzeitigen Fachbereich: Präventionsarbeit bei der Polizei.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>