Skip to content

Berliner Radio RS2 erneut mit neuem Logo

RS2 Radio Logo

Abwechslungsreich, wie seine Musik, ist das Erscheinungsbild des Berliner Radiosenders, der sich ab sofort mit einem veränderten Logo präsentiert. Erst 2005 wurde dies aufgehübscht. Im neuen Logo ist die Frequenz nun wieder enthalten.

Dieser Beitrag hat 30 Kommentare

  1. …ja schade, die Frequenz hätte man in der 2005er-Version ohne Effekte besser untergekriegt. Gibt es vielleicht schon Bilder von Anwendungen, die sich mit Schattierungen und Verläufen nicht so super vertragen? (Siebdruck, Stickerei, Klebebuchstaben…)

  2. Beliebig, langweilig, banal. Da helfen auch keine 3D Effekte und Schatten. Das Ding sieht aus wie ein Preisschild aus einem Warenkatalog.

  3. Oh jeh. Da wurde aber wieder tief in die 3D-und-Verläufe-Kiste gegriffen. Sehr schade. Die Wellen gehen unter, sind dafür aber viel zu eng hineingequetscht.
    Verständlich, wenn ein kleiner Radiosender seine Frequenz bewerben will, aber da stimme meinem Vorredner zu: Das hätte man anhand der 2005er Version schöner hinkriegen können.

  4. Mal eine Banale Frage gibt es einen Radio Sender der in Sachen Print/Logo/xxx Design gut und schön kommuniziert? Ich hab bei uns in der Region Karlsruhe leider noch keinen gesehen :(

    mfg boris

  5. Mann mann mann, als gäbe es in Berlin keine Designstudios….
    Bei diesen selbstgebastelten Logos kann man das “Wow, mit diesem Programm kann man ganz einfach tolle 3D-Effekte machen. Müssen wir haben!” noch nachklingen hören.
    Kann man die Leute wegen mutwilliger Verursachung von Augenkrebs rechtlich haftbar machen?

  6. Ich habe das subjektive Gefühl das momentan viele Logos schlechter werden und viel zu verspielt sind. Wie damals als das DTP großen Einzug in die Gesellschaft hielt und fast jeder “Grafiker” die Effekte ausprobieren wollte und toll fand.

  7. @Boris Noll:
    Na, 1Live https://www.einslive.de/ ist doch ganz gut.
    Nicht, dass ich ein Fan von diesem Sender wäre, aber sein visueller Auftritt ist professionell und konsequent. Logo ist zwar nicht ausgefallen, aber immerhin , wie gesagt, professionell. Auch die Website ist nicht schlecht gemacht.

  8. Oh mein Gott.
    Da hätten die ja auch gleich wieder das Logo von vor 2005 nehmen können.

  9. Quasi wieder nen Rückschritt hmm…

    Über die optik lässt sich streiten, sonst ein Rückschritt, aus jeder Sicht meiner Meinung nach.

  10. Dachte erst, es geht um Nascar. Das Logo sieht aus, als ob es die Startnummer von einem Fahrer wäre.

  11. die reflexe *man möge sie so nennen* werten das logo nur bedingt auf. leider keine wirkliche verbesserung. erhält etwas dynamik, büßt aber seriösität ein. preisschildcharakter.

  12. Nach der Versimpelung, die ein guter Schritt war, jetzt dem Trend hinterher Richtung 3D Look. Ich kann den Schritt auch mit der Ergänzung der Frequenz nachvollziehen – er erscheint nur als Rückschritt wegen der schwachen Umsetzung. Die Verbindung Positiv/negativ, bei der das Blau trübe versumpft ist schwach und trennt das Logo entzwei, der iPhone Rahmen (gut erkannt, Hank) ist zu dominant, die Wellen sind zu leicht und zu eingeklemmt.

  13. Hey,

    also den Sender kenn ick seit ick lebe und ick gloob die frequenz hatte er schon immer auch als er noch rias hieß. keene ahnung warum man die frequenz so bewerben muss. hier im berlin-brandenburgischen raum ist er eine instanz. ab 2005 sah das logo jut aus und dabei hätt man im groben bleiben sollen. vielleicht – für den notfall – hätt man die frequenz ja in schriftgröße 8 darunter setzen können.

  14. Hallo,

    also ich persoenlich bin der Meinung, dass das Logo von Energy ( https://www.energy.de/ ) sehr gelungen ist. Es ist durch die Einbettung der Raubkatze dynamisch und wirkt sehr kompakt (energiegeladen).

    Zu dem neuen Logo von RS2 will ich eigentlich gar nicht viel sagen. Es ist ein großer Rueckschritt! Was ich wirklich nicht nachvollziehen kann ist der Abbruch des Rahmens in der oberen Ecke links. Hier haette man sich definitv etwas mehr Muehe geben koennen. Aber da das ganze Logo von hinten bis vorne nicht stimmig ist, ist das auch egal :)

  15. Ich find auch die Version von 2005 am besten. Und Pascal kam mir zuvor, auch ich finde das CD von 1LIVE sehr gelungen..

  16. Fehlen bei “abwechslungsreich” die Ironiegänsefüßchen oder ist das 1:1 der Pressetext?

    An das konsistente Design vom Deutschlandfunk/Deutschlandradio Kultur kommt eh niemand ran.

  17. hat der Graphiker nichts drauf, macht er nen Verlauf …
    und hat er sonst keine Idee, macht ers gleich 3D … Doppelautsch

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen